Frage von tennisrossi, 97

Überschwemmung durch Unwetter in Steinfurt. Wasser ist in die Waschküche eingedrungen, Waschmaschinen sind defekt. Wer zahlt meine Waschmaschine?

Überschwemmung durch Unwetter in Steinfurt. Wasser ist in die Waschküche eingedrungen, Waschmaschinen sind defekt. Wer zahlt meine Waschmaschine ? Vermieter hat eine elementär Versicherung

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Genesis82, 52

Zuständig ist deine Hausratversicherung, sofern du eine hast, die dann auch noch Schäden durch Überschwemmung mit einschließt. Deine Versicherung zahlt die Schäden für die Waschmaschine und andere Gegenstände, die im Keller gelagert sind.

Dein Vermieter wäre nur dann zuständig, wenn er für das Wasser im Keller zuständig ist. Das ist aber nahezu auszuschließen.

Die Schäden am Gebäude oder fest damit verbundene Einrichtungen (z.B. Küche) zahlt dagegen die Gebäudeversicherung des Vermieters.

Kommentar von Apolon ,

 Dein Vermieter wäre nur dann zuständig, wenn er für das Wasser im Keller zuständig ist. Das ist aber nahezu auszuschließen.

Was hat der Vermieter mit Wasser das von außen eindringt zu tun, bzw. mit dem Hausrat des Mieters ?

 Die Schäden am Gebäude oder fest damit verbundene Einrichtungen (z.B. Küche) zahlt dagegen die Gebäudeversicherung des Vermieters.

Auch dies ist falsch.  Die meisten Küchen werden vom Möbelhaus geliefert und nicht speziell von einem Schreiner für diese Küche nach Maßen angefertigt - und somit gehört die Küche zum Hausrat und werden somit nicht über die Gebäudeversicherung ersetzt.

Kommentar von Genesis82 ,

Was der Vermieter mit eindringendem Wasser zu tun hätte? Ein Beispiel: Die Kellertür lässt sich nicht schließen und steht daher immer offen. Trotz mehrerer Anmahnungen des Mieters lässt der Vermieter den Mangel nicht beheben und das Eindringen des Wassers wäre durch eine funktionierende Tür nachweislich nicht möglich gewesen. Oder der Abfluss ist verstopft, und der Vermieter lässt es nicht beseitigen. Es gibt also durchaus ein paar wenige Fälle, wo dem Vermieter eine Schuld zuzusprechen wäre, auch wenn es in den meisten Fällen ganz eindeutig normales Lebensrisiko ist, dass bei Starkregen mal der Keller überschwemmt wird.

Zu den Küchen: Komisch, dass alle mir persönlich bekannten Versicherungsfälle (z.B. durch Brand) so waren, dass die Einbauküche ein Fall für die Gebäudeversicherung war. Was aber auch daran liegen kann, dass die meisten, die ich kenne, Wert auf eine individuelle Küche aus dem Küchenstudio legen und keine 0815-Küche im Möbelhaus kaufen. Außerdem war die Küche lediglich ein Beispiel für fest mit dem Gebäude verbundene Gegenstände. Wir hatten z.B. den Ärger, dass sich die Gebäude- und Hausratversicherungen (2 verschiedene Gesellschaften) sich nach einem Brand nicht einigen konnten, wer die Kabelkanäle bezahlen muss - am Ende war es die Gebäudeversicherung, weil die Kabelkanäle mit Schrauben und Dübeln fest an den Wänden montiert waren.

Antwort
von konzato1, 57

Deine Hausratversicherung (wenn die Überschwemmung mit einschließt) oder die Versicherung des Vermieters, die du ja durch die Nebenkosten auch mit bezahlst.

Kommentar von Apolon ,

 oder die Versicherung des Vermieters, die du ja durch die Nebenkosten auch mit bezahlst.

Unsinn, was haben die Nebenkosten mit dem eigenen Hausrat zu tun ?

Antwort
von Buerger41, 35

Wenn Sie eine Hausratversicherung mit der erw. Elementarschadenklausel abgeschlossen haben, wird Ihr Versicherer den Schaden regulieren.

Antwort
von Apolon, 29

 Wer zahlt meine Waschmaschine?

Deine Hausratversicherung, wenn du eine Absicherung gegen Elementarschäden hast.

Ansonsten, du selbst.

Antwort
von anitari, 49

Deine Hausratversicherung, falls vorhanden.

Antwort
von memoha01, 62

Wende dich mal an deinen Vermieter oder an die Hausverwaltung

Kommentar von Genesis82 ,

Die werden an die Hausratversicherung verweisen, die der Mieter hoffentlich für solche Fälle abgeschlossen hat.

Kommentar von Apolon ,

@memoha01,

man sollte nur antworten, wenn man die entsprechenden Kenntnisse hat.

Nur einen Text raushauen der völliger Unsinn ist, bringt niemandem etwas.

Kommentar von memoha01 ,

Was willst du jetzt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community