Frage von asasv96, 75

Überschüssige Haut weg trainieren?

Hey, erstmal zu mir :)

1,83 Größe 76,6 Kilo 20 Jahre Männlich

Und zwar bin ich langsam echt am verzweifeln... Ich war mein ganzes leben lang Dick und wog mit 18 noch gute 116 Kilo, doch ab 18 oder 19 (weiß ich grad nimmer) war ich es mir einfach leid immer der Fette zu sein und fing an Sport zu machen, das Problem ist ich habe nur Ausdauer Sport gemacht (Fahrrad fahren) und konnte mich auf 76,6 bringen aber wirklich nur Ausdauer Sport keinerlei Muskelaufbau was natürlich ziemlich dumm war, und nun hab ich das Problem das ich ne menge Überschüssige haut habe. Doch kann man sowas überhaupt weg trainieren? Habe mehrere Stunden Gegoogelt die einen sagen ,,Nein ohne OP wird das nichts" die anderen wiederum sagen täglich Sittups und Liegestütze. War auch beim Arzt er meinte zwar ebenfalls ,,nur" liegestütze und Sittups was mich natürlich etwas wundert, reichen diese 2 Übungen wirklich aus um sein Körper zu Straffen? Ich dacht eher an Schwimmen aber offen zugegeben schäme ich mich mit meinem Körper Schwimmen oder sogar Mcfit zu gehen... Ich denk schon darüber nach meine Männerbrust weg zu operieren doch selbst das wird für mich Unmöglich sein da es wieder saftig geld kosten wird die ich im Moment nicht habe. :(

Habt ihr vllt Erfahrungen wie ihr euer Körper gestrafft habt und ob Muskelaufbau da wirklich hilft? Da ich ja wie gesagt mein ganzes Leben Dick war. :(

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Haut, 35

Hallo! Ich vermute es war bei Dir einfach zu schnell. Zu schnell ist nicht gut - schon wegen der Haut. Sport ist der richtige Weg aber die Haut mag schnelles Abnehmen nicht und Jo-Jo lauert immer.

 Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät. Keine Probleme mit der Haut. Sie hat sich 18 Monate Zeit genommen, weniger ist auch nicht gut. Je mehr das Abnehmen über Sport erfolgt desto besser für die  Haut und gegen Jo-Jo.

Starke Hautlappen wirst Du nicht beseitigen können - kleinere Vielleicht

Sport ist der richtige Weg - aber komplex, nicht nur 2 Übungen.

sein da es wieder saftig geld kosten wird die ich im Moment nicht habe

Bei einer ausreichenden Begründung durch den Arzt können die Kosten auch durch die Kasse übernommen werden.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten