Frage von NicoleMangax3, 34

Überreagiere ich (Neidisch o. ä.)?

Hallo. Meine Mutter wird morgen 40 (Ich weiß auch dass das ein besonderer Geburtstag ist) und hat heute schon das Geschenk von Papa 'durch Zufall' bekommen.

Und es war ein ziemlich teures Geschenk was ich (w/11) schon seit 1 1/2 Jahren haben möchte. Ein größeres Handy (Ja, leider beeinflusst die Technik mich auch..) für 300 Euro!!

Meine Mutter ist nciht so für die neuesten Geräte usw. (Ich komme aber eher nach meinem Vater, ich zocke gerne und so), aber als sie vor 2 Jahren zu Weinachten ihr und mir das gleiche, (sehr kleine) Handy gekauft hat, hat es ihr 'genügt' bis sie WhatsApp hatte. Da konnte man überhaupt nicht drauf schreiben weil der Touchscreen sehr klein ist.

Ich weiß selber dass ich ein bisschen schneller neidisch werde als andere, aber ich finde mich damit ab und weiß auch dass ich so eine Angewohnheit habe und akzeptiere das auch. Ich fahre sozuagen einfach ein bisschen runter und gut ist.

Aber ich finde es schon unfair, dass sie 'auf einmal' ein neues Handy von Papa bekommt obwohl sie sich die ganze Zeit streiten (aber halt nciht so heftig).

Ich werde am 10. April 12 und Mama weiß das ich mir eigentlich ein Handy wünsche, aber da sie meint wir sollten uns nicht so teuere Geschenke aussuchen (Wir sind ja schließlich keine Millionäre) habe ich mir ein Erweiterungs-Pack für Sims 4 (ca. 40 Euro) gewünscht.

Aber ich finde das irgentwie unfair! Sie kriegt immer so teuere Geschenke (bzw. gönnt sie sich sozuagen selber) und darf mir nicht so teuere Sachen wünschen? ich würde gerne 1 mal 'n Handy für 150 Euro bekommen da ich nciht mal Taschengeld kriege und immer mein Geburtstags- und Weinachts-Geld sparen muss.

Wie seht ihr das? Überreagiere ich? Ich würde echt gerne eure Meinungen wissen.

LG, Nicole

PS: Ich weiß auch, dass das Mamas & Papas Geld ist, aber die kriegen ja schließlich Kindergeld und da bleibt nach eine Weile auch ein bisschen von übrig, denn neue Klamotten bekomme ich wirklich nur höchstens alle 2 Monate. Ein Geburtstagsgeschenk für sie mache ich jedes Jahr, dieses Jahr habe ich sogar was von meinem Geld gekauft was nciht das billigste war..

Antwort
von ThePoetsWife, 23

Hallo Nicole,

ich kann jetzt nur aus der Sichtweise einer Mutter schreiben.

Deine Eltern versorgen und lieben dich seit deiner Geburt, haben bestimmt auf manches verzichtet, damit es dir gut geht.

Ich finde es nur traurig, dass du als Kind deiner Mutter dieses Geschenk neidest.

Du bist mit deinen 11 Jahren schon ziemlich materialistisch eingestellt, ich hoffe, wenn du erwachsen wirst, dass du andere Werte in deinem Leben mehr schätzen zu weißt.

Liebe Grüße

Antwort
von Tom1992, 24

Die wichtigsten Punkte hast Du ja schon selbst erfasst...es ist das Geld Deiner Eltern und was Dein Papa seiner Frau schenkt hat nur wenig mit Dir zu tun :D also wenn Du nicht zufrieden bist mit Deinem Handy versuch mal Geld zu verdienen und es Dir selber zu kaufen...Du bist halt leider erst 12, aber wer braucht denn mit 12 ein Touchscreen handy? In Deinem Alter hatten wir nicht mal einen PC zu hause und ich bin auch erst 23...

Antwort
von DasNeutrum, 20

12 Jahre alt und ein eigenes Handy? Hmmm... das scheint heute normal zu sein...

Nunja... Du hast ja auch eins. Es kann halt nicht absolut ALLES.

Vielleicht soll es das ja auch nicht?

Je mehr Dein Handy kann, desto mehr bist Du den Gefahren des Internets usw. ausgeliefert. Du kennst vielleicht diese komische Werbung mit den Neonazis, den Protituierten und der schießwütigen Egoshooterfigur, die alle an der Haustür klingeln und nach "Klaus" fragen?

Vielleicht möchten Deine Eltern solche Leute nicht zu Dir hineinlassen, auch nicht virtuell.

Zumal es schon genug Storys von Teenagern gibt, die mit moderner virtueller Kommunikation überfordert sind und über undurchschaubare Kanäle von anderen Leuten in den Selbstmord getrieben werden.

Ich hätte auch keine Lust darauf, daß das meinem Kind passiert.

Also lieber ein Gerät, bei dem ich als Elternteil noch einen gewissen Funktionsüberblick habe, als die Büchse der Pandora. ;o)

Antwort
von kokomi, 34

da kann man nur mit dem kopf schütteln ....

Kommentar von NicoleMangax3 ,

Ich weiß, aber ich weiß selber ja das ich schnller neidisch werde als andere, es liegt ja bestimmt auch an mir. Aber Danke für deine Meinung, danach habe ich ja schließlich gefragt.

Kommentar von kokomi ,

lerne, dich für andere zu freuen! man muss auch gönnen können

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten