Frage von RoyalSocial, 32

Überraschungsfeier, Missverständnisse, Klasse... Was tun?

Hallo :3 Ich wusste nicht, wie ich die Frage formulieren soll. Ich bitte euch, alles durchzulesen, es wird sicher ziemlich lang. Es hat etwas mit der Klasse zu tun, und es ist so lang, dass der zweite Teil in die Kommenare kommt. ich weiß gerade nicht was ich tun soll.

Die Vorgeschichte: Am Montag vor drei Tagen wurde ich geimpft und musste dann 30 Minuten beim Arzt warten, da ich eine Allergie habe und wegen der Impfung einen allergischen Schock bekommen könnte. Dann müsste ich ins Krankenhaus. Als ich die halbe Stunde nach der Impfung gewartet habe, habe ich solange mit meiner Freundin geschrieben und ihr das ganze erzählt. Also dass ich beim Arzt bin und gerade ein wenig warten muss, da ich einen allergischen Schock bekommen könnte. Es verlief aber alles gut, und ich ging dann nachhause. an den nächsten Tagen, Dienstag und Mittwoch, also Gestern und Vorgestern, war ich dann krank. Das hatte nichts mit der Impfung zu tun, wie gesagt hatte ich ja keinen Schock bekommen. Ich hatte eine Entzündung und wurde für die zwei Tage krankgeschrieben. In den zwei Tagen habe ich nicht mit meinen Freunden geschrieben, unser W-LAN war irgendwie kaputt. Und als ich nicht da war, haben meine Freunde unserer Lehrerin erzählt, dass ich aufgrund einer 'allergischen Infektion' nicht in der Schule kommen. Wie sie darauf kommen: Da ich meiner Freundin am Tag als ich geimpft wurde geschrieben habe, dass ich einen allergischen Schock bekommen könnte, dachte sie dann eben dass ich aufgrunddessen nicht in der Schule wäre. Nur hat sie dann ausversehen statt 'Schock' 'Infektion' gesagt. Die Klasse und die Lehrerin dachten dann direkt dass schlimmste, ich wäre im Krankenhaus und sowas. Also kam ihnen eine Idee: Überraschungsfeier. Ich habe es erfahren, weil ich jemanden dabei erwischt habe, wie er darüber redet und ihn ausgequetscht. Dieser Jemand war ein schlechter Lügner und hat 'gestanden'. Ein paar andere haben dies bestätigt, ohne sich absprechen zu können. Also wird für diese 'Gute-Besserung-Feier' morgen die Stunde, in der das ganze stattfinden wird, ausfallen. Meine Freunde sollen mich irgendwie ablenken während in der Turnhalle alles vorbereitet wird. Ich kriege kleine Geschenke, Süßigkeiten, Schokolade, Gute-Besserungskarten und ein Mädchen spielt sogar Klavier während ein paar andere singen und rappen. Ich finde das ja richtig süß, aber trotzdem habe ich ein Problem. Das Problem: Ich war nicht krank. Also schon, die Entzündung, aber das war etwas einfaches, nichts was jetzt sehr von Bedeutung wäre. Es gab da nur dieses Missverständnis weswegen alle dachten ich hätte was ernstes.

Antwort
von RoyalSocial, 28

Der 2. Teil:

Das ganze sollte vor mir streng geheim bleiben, ich habe es heute herausgefunden, gestern war ich ja nicht in der Schule. Ich fühl mich schlecht, ich kann doch nicht Morgen ein auf Überrascht tun und alle Geschenke annehmen, ich hatte ja nichts schlimmes. Ich habe mir gedacht, Morgen einfach mitzuspielen und am Ende alleine zu meiner Lehrerin zu gehen und ihr dass zu sagen, also die Wahrheit. Dass es nur ein paar Missverständnisse gab.Wäre doch doof wenn ich morgen, wenn alle sich freuen und ich dann sage: ,,Ähh ich hatte nur eine Entzündung chillt mal."Was würdet ihr tun? Soll ich mitspielen und nach der Stunde der Lehrerin dass sagen?Ich denke die ganze Zeit darüber nach, ich will eigentlich nicht lügen und behaupten, ich wäre wirklich im Krankenhaus gewesen und so weiter.Danke für Hilfe. :3

Antwort
von homerlikit, 3

Und was ist draus geworden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten