Frage von MatthiasSchaef, 65

Übernimmt meine versicherung?

Hab jmd auf seinen wunsch essen zugeworfen er hat sich erschrocken und sein handy ist auf dem boden gefallen und total schaden was jetzt?

Antwort
von Kirschkerze, 47

Wer soll das denn bitte zahlen? Deine Versicherung sowieso nicht, ist aber auch nicht deine Schuld wenn er sein Handy fallen lässt. Sofern es stimmt dass du gesagt hast dass der "Zuwurf" auf seinen Wunsch erfolgt ist

Kommentar von PandaInSuit ,

Genau. AUßerdem ist es seine Schuld das er ein so schlechtes handy gekauft hat. meins hält sowas aus, jedes gerät sollte sowas aushalten. hat er halt pech gehabt. Wenn du dich schuldig fühlst bezahlst du ihms.. wenn nicht ..dann eben nicht.

Antwort
von Ekztelaj, 19

....wenn es sein wunsch war...wie kann er sich erschrecken. In dem fall ist er selbst schuld. Er hat dich ja aufgefordert und hat es darauf hin selber fallen gelassen. Also es war kein versehen. Es sei den es war seinerseits ein Scherz. Und die Umgebung hätte es normal eh nicht zugelassen das man dort etwas wirft. ...zb Restaurant. Aber in erster Linie ist er selbst schuld.

Antwort
von PandaInSuit, 44

welche versicherung denn??..  private haftpflicht? deine krankenkasse? deine KFZ versicherung?..  .. 

Kommentar von illerchillerYT ,

KFZ Versicherung :) hab mich totgelacht :D

Kommentar von MatthiasSchaef ,

unfallversicherung?

Kommentar von Kirschkerze ,

Von allen Versicherungen ist die Unfallversicherung so ziemlich die letzte, die was damit zu tun hat ;)

Kommentar von PandaInSuit ,

Ist nicht für Gegenstände gedacht. Oder habt ihr das Handy ins Krankenhaus gefahren? haha..  wenn du eine Versicherung hast und dir unsicher bist was diese deckt, dann google das oder lies im Vertrag nach. Jede Versicherung deckt eh ein bisschen anders.

Antwort
von Peppi26, 40

Eigentlich nicht! Da er es ja wollte! Versuchen kannst du es aber mal!

Kommentar von Kirschkerze ,

Und zur Ergänzung: Das einzige wo man nachfragen könnte ist die Haftpflichtversicherung. Die wird aber ablehnen.

a) Wenn Zuwurf ohne Wunsch - Fahrlässiges handeln

b) Wenn Zuwurf auf Wunsch - Eigene Schuld des "Empfängers"

Kommentar von MatthiasSchaef ,

muss nicht noch hersteller garantie herrschen, weil das handy ist 3 monate alt?

Kommentar von andie61 ,

Die ist nicht für selber verursachte Schäden oder Mängel,die Garantie greift nur bei Mängeln die der Hersteller zu verantworten hat.

Kommentar von planplants2 ,

Herstellergarantie gilt nur bei technischen Defekten. Also nur dann wenn der Hersteller was dafür kann.

Dass dein Kumpel sein Handy runter wirft ist nicht die Schuld des herstellers.

Die einzige Versicherung die Zahlen würde, wäre eine extra Handy Versicherung. Die hat er aber wohl nicht abgeschlossen.

Kommentar von Ekztelaj ,

wenn die Haftpflichtversicherung grobe Fahrlässigkeit absichert. dann geht das evtl...aber nur wenn es nicht sein wunsch war.

Antwort
von Apolon, 7

Kurze Antwort - Nein !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten