Frage von CBA123ABC321, 70

Übernimmt die Versicherung in folgenden Fall die entstandenen Kosten für die Reparatur des Fahrzeuges?

Angenommen, egal welches Fahrzeug, es wird beschädigt einfach so über Nacht, z. B. von ein Auto werden die Fensterscheiben eingeschlagen (erfundenes Beispiel) und der Besitzer, also dem das Auto gehört, hat natürlich keine Garage für seinen Neuwagen. Würde die Versicherung in dem Fall angreifen und die Kosten übernehmen? Werden die Kosten ganz übernommen oder teilweise, wenn sie übernommen werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 33

Für Glasschäden braucht er zumindest eine Teilkaskoversicherung am besten Ohne Selbstbeteiligung.

Für weitere Vandalismusschäden ist die Vollkaskoversicherung zuständig.

Antwort
von chevydresden, 53

Glasschaden zahlt die Teilkasko.

Antwort
von Odenwald69, 42

Bei vollkasko schon

Kommentar von CBA123ABC321 ,

okay, danke. Dann weiß ich wenigstens, wenn ich in der Zukunft doch irgendein Fahrzeug will, dass die Kosten gedeckt werden, weil Garage bekommt man hier schlecht, aber eigentlich stehen bei uns auch Motorräder und Roller in der Nacht draußen und es passiert nie etwas. Bei mir ist eigentlich eine gute Straße, aber man will trotzdem informiert sein, für alle Fälle. 

Ich möchte aber dann eher ein anderes Fahrzeug, aber das kann man problemlos auch bei anderen Fälen übertragen, denke ich.

Kommentar von CBA123ABC321 ,

meinte Fällen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community