Frage von MaKiraSiLa3, 40

Bezahlt die Krankenkasse meine Kontaktlinsen?

Hallo, ich habe auf mein linkes Auge so -11,5 (70% o. 80% oder so) Dioptrien und auf dem rechten -20 Dioptrien (20% oder so). Würde die Krankenkasse das übernehmen? Sonst wäre das ziemlich teuer bei meiner Sehstärke. :/

Antwort
von Kirschkerze, 23

Können wir dir nicht sagen, die KK zahlt idR die Linsen nämlich nur wenn sie dir quasi eh nicht mehr helfen ^^ (also dein Visus so schlecht ist dass er mit den Linsen nicht mehr korrigiert werden kann).

Also im Optimalfall rufst du bei denen mal an und klärst das mit denen. Mach dir aber keine Hoffnungen

Antwort
von Paa23, 13

Also laut Gesetz übernimmt die Kasse die Brille/Kontaktlinsen erst wenn man auf dem besseren Auge eine Sehfähigkeit von nur noch 30% besitzt. Deswegen mach dir da keine Hoffnung.

Antwort
von Tim774, 22

Nein tun sie nicht. Genauso wie man eine Brille selbst bezahlen muss, obwohl ja Sehschwäche eine Behinderung ist.. :-/

Antwort
von salome77, 10

Wenn Du über 18 Jahre bist, dann nicht. Dann zahlt die Kasse erst, wenn Du mit Brille /Kontaktlinsen weniger als 30% siehst.

Wenn Du unter 18 bist, dann beteiligen sich die Krankenkassen an den Kosten.

Antwort
von MaKiraSiLa3, 27

Ups meinte *Kontaktlinsen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten