Frage von DasalteEgo, 51

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten bei einer Hyperhidrose?

Seit Kindesalter leide ich schon an schweißnassen Händen, Achseln und wenn ich keine Socken an hab, auch an den Füßen. Es ist echt eine Belastung für mich und als ich mich darüber informiert habe was das sein könnte kam als Ergebnis, Hyperhidrose. Meine Mutter erzählte mir von einer Behandlung wo man Botox in die Achseln spritzt und meine Frage wäre, ob die Krankenkasse die Kosten dafür übernimmt? Oder über eine andere Behandlungsmöglichkeit.

Für hilfreiche Antworten danke ich im voraus!

Antwort
von putzfee1, 31

Manche Krankenkassen übernehmen solche Behandlungen, manche nicht. Du solltest also bei deiner Krankenkasse nachfragen, bevor du so etwas machen lässt.

Antwort
von huldave, 36

Da fragst am Besten mal deinen Arzt, was man dagegen noch alles machen kann. Wenn der Arzt einen Eingriff für richtig hält, kann es schon sein, dass die Krankenkasse das bezahlt. Aber vorher genau erkundigen

Kommentar von DasalteEgo ,

Okay, vielen dank! Hab eh schon einen Termin beim Hausarzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community