Frage von Maxmax567, 56

Übernimmt die Haftpflicht die Klempner kosten bei einem verstopften Klo durch ein Tampon?

Am Wochenende hat eine Freundin von mir bei mir zuhause ihr Tampon in Klo geworfen, fragt mich nicht warum..., so dass später das Klo verstopfte und ich einen Klempner für Mehrer hundert Euro rufen musste. Jetzt ist die frage ob das ihre Haftpflichtversicherung übernimmt oder wie das aussieht? Danke

Antwort
von peterobm, 27

Eigenverschulden sind generell in dem Bereich nicht versicherbar

Antwort
von Apolon, 6

Übernimmt die Haftpflicht die Klempner kosten bei einem verstopften Klo durch ein Tampon?

Eine Toilette verstopft nicht durch ein Tampon?

Also wie viele hat sie da schon reingeworfen?

Außerdem, wenn nur die Toilette verstopft ist und nicht das Abwasserrohr, kann man die Verstopfung selbst bereinigen. Dafür benötigt man keinen Klempner.

Du solltest hier schon bei deinen Fragen bei der Wahrheit bleiben, also den tatsächlichen Schaden schildern.

Hier zahlt zumindest die Privathaftpflicht keinen Cent.

Antwort
von flareb, 35

Vom Grundsatz her ein klares "Nein".

Gegebenenfalls hat sie einen recht vernünftigen Vertrag, welcher auch bei grober Fahrlässigkeit den Schaden reguliert. Aber selbst dann kann man es noch immer als Vorsatz darstellen, und der wird nie gezahlt.

Antwort
von BEAFEE, 28

Ich kann mir nicht vorstellen, dass von einem Tampon die Toilette verstopft....wenn es ständig gemacht wird, dann vielleicht ja...

Und mehrere Hundert € für einen Klemptner ?

Antwort
von newcomer, 41

das war grob fahrlässig von ihr sprich ist von HP ausgeschlossen

Antwort
von JoachimWalter, 20

Nein.

Und von einem Tampon verstopft das Klo nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten