Frage von anonym1311, 54

Übernimmt das Jugendamt ein teil der Kosten für ein Auslandsjahr?

Hallo liebe Comunity, Ich wollte fragen ob das Jugendamt ein der Kosten für ein Auslandsjahr übernimmt oder man die kosten komplett selber tragen muss wenn man kein Stipendium bekommt.# Danke schon mal für die Antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von susicute, 21

Hallo anonym,

für die Laufenden Kosten während deiner Auslandszeit kannst du tatsächlich staatsliche Förderung in Anspruch nehmen, nämlich in Form von Auslandsbafög.

Die Programmkosten sind jedoch erst mal dein Privatvergnügen. Die Einzige Möglichkeit diese nicht selbst tragen zu müssen, wären ein Teil- oder Vollstipendium.

Infos zum Bafögantrag findest du hier: http://www.auslandsbafoeg.de/auslandsbafoeg/antragstellung/

Lg Susan

Antwort
von mysunrise, 30

wenn kein Stipendium vergeben wird, müssen die Kosten selbst getragen werden, aber wenn ihr finanziell schlecht dasteht bekommst du ziemlich sicher ein (Teil) stipendium, einfach mal bei den Organisationen (Afs, etc.) bewerben

Antwort
von martinzuhause, 19

natürlich muss man die kosten selber tragen. warum sollte der staat da einen teil übernehmen wenn jemand mal ein jahr ins ausland möchte??

Antwort
von Messkreisfehler, 15

Warum sollte das Jugendamt und somit die Allgemeinheit dir dein Privatvergnügen zahlen? Das tut es natürlich nicht.

Antwort
von apeturesience, 26

Nein. Aber wenn das Stipendium nicht klappt kannst du ein halbstipendium versuchen. Die Anforderungen sind viel geringer es hebt auch mehr. Viel Glück

Antwort
von zoelouisa, 21

Also bei mir ist das nicht so, gehe nächstes Jahr nach Kanada ☀️

Antwort
von Marko212, 15

Das Jugendamt zalt da sicher nichts und ohne Sipendium wohl niemand.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community