Frage von donsigfrido, 34

Übernehmen die privaten Krankenkassen den Mini - Herzschrittmacher?

Antwort
von flareb, 8

Solche Fragen kann man nie pauschal beantworten, dafür sind Versicherungsbedingungen zu unterschiedlich. Hier hilft nur direktes klären mit der Versicherung, und das schriftlich.

Antwort
von Spielwiesen, 13

Wieso nimmst du nicht den natürlichen Herzschrittmacher: Magnesium?
Um den kommst du sowieso nicht rum, auch wenn du dir eine technische Lösung gönnst.

Antwort
von Shany, 10

Frag bitte direkt Deine KK

Expertenantwort
von Barmenia, Business Partner, 12

Hallo donsigfrido,

grundsätzlich übernehmen private Krankenversicherungen die Kosten für eine medizinisch notwendige Heilbehandlung.

Die reguläre Behandlung - das Einsetzen eines Herzschrittmachers - fällt darunter.

Der von dir genannte Mini-Herzschrittmacher soll eine schonende Alternative sein. In dem Fall solltest du bezüglich der Kostenübernahme im Vorfeld deine Krankenversicherung ansprechen. Ggf. musst du ärztliche Unterlagen oder eine Art Kostenvoranschlag zur Klärung einreichen.

Ich wünsche dir alles Gute.

Viele Grüße

Anna vom Barmenia-Team

Antwort
von FelixFoxx, 19

Frag direkt bei der Krankenkasse nach.

Antwort
von kenibora, 15

"Private Krankenkassen"????....hängt davon ab welchen Tarif Du abgeschlossen hast....und was Du dafür bezahlen musst!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten