Frage von Annaliese, 204

Übernahme Folgekosten Abwasserkanal über fremden Grund?

Hallo,

ich möchte eine Landwirtschaftliche Hofstelle erwerben, die bisher eine Drei Kammer Klärgrube hat. Die Stadt möchte nun das dies an den Kanal angeschlossen wird. Die Abwasserleitung geht von der Hauptleitung ab über ein Grundstück mit mehreren Eigentümern. Diese Leitung wurde auf Kosten der Stadt als Entgegenkommen für eine andere Angelegenheit bereits bis zur eigenen Grundstücksgrenze erstellt. Dort ist nun auch ein Schieber/Hydrant verbaut.

Den weiteren Anschluß für das Anwesen muß ich über eigenen Grund auf eigene Rechnung erstellen (rund 100m entfernt).

Nun meine Frage: Wer ist für die entstehenden Kosten bei einem möglichen Schaden zuständig? Muß ich nur bis zur meiner Grundstücksgrenze den Kanal in Schuß halten und für die Folgekosten aufkommen oder aber auch für das Stück bis zum "Hauptkanal"?

Die Stadt möchte gern, daß ich mir eine Grunddienstbarkeit auf dem Mehreigentümergrund eintragen lasse. Folglich wäre ich dann doch auch in der Folgezeit für den Unterhalt bis dorthin verantwortlich, oder? Will mich da die Stadt übers Ohr hauen oder ist es rein rechtlich ohnehin mein Verantwortungsbereich? Ist so etwas verhandelbar und wenn ja, wo schreibt man so etwas nieder? Kommt das auch ins Grundbuch?

Habt vielen Dank für Eure Antworten

Antwort
von derhandkuss, 160

Die Instandhaltung des Abwasserkanals vom Hausanschluss bis zum Haupt-kanal ist grundsätzlich Sache des Grundstückseigentümers. Das bedeutet, dass für den Kanal auf fremdem Grundstück dieser Eigentümer dafür zuständig ist.

Wir haben einen vergleichbaren Fall im (geerbten) Elternhaus. Hier geht der Abwasserkanal 20-25 Meter über kommunalem Grundstück. Theoretisch wäre hier die Kommune also dafür zuständig. Doch die wird sich wahrscheinlich hüten, auf eigene Kosten tätig zu werden. Also werden Paragraphen und Möglichkeiten gesucht, die Instandhaltung auf andere Eigentümer abzuwälzen. Genauso wird es wohl auch hier der Fall sein. Denn so sieht mir auch hier die Lage aus.

Kommentar von Annaliese ,

"Das bedeutet, dass für den Kanal auf fremdem Grundstück dieser Eigentümer dafür zuständig ist."

Meinst Du damit den Eigentümer der Fläche oder den des Hauses, also in unserem konkreten Fall mich oder die Eigentümergemeinschaft, über deren Fläche der Anschlußkanal läuft?

Kommentar von derhandkuss ,

Der Eigentümer der Fläche, über welche der Abwasserkanal geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community