Frage von DREAMGIRL,

ÜBERLEITUNGSSÄTZE zur Interpretation! (Anleitung zur Textanalyse&Interpretation)

Hallo ihr Lieben, ich habe eine Frage. Und zwar, muss ich den Text ja zuerst zusammenfassen und dann muss ich einen ÜBERLEITUNGSSATZ zur Interpretation schreiben. Hätte jemand eine Idee, was man da schreiben könnte? Soetwas wie "Jetzt werde ich den folgenden Text interpretieren" hört sich total trocken an und macht keinen schönen Eindruck. Und ich weiß auch nicht, ob es gute Punkte für SO EINE Überleitung gibt???

Und da ich jetzt schön des Öfteren Fragen gelesen habe, wie man eine Textanalyse schreibt und ich sehr oft FALSCHE Dinge gelesen habe, hier noch kurz, wie man es richtig macht: 1. Einleitungssatz (In dem Roman aus dem Jahre ... von .... geht es um ..) 2. Zum Romanauszug "hinführen". Das heißt, kurz wiedergeben, was in dem Roman bis zu diesem Auszug passiert ist: Was ist wichtig um diese Szene zu verstehen? 3. Inhalt des Auszuges kurz wiedergeben (knappe Inhaltsangabe) 4. (besagter) Überleitungssatz zur Interpretation 5. Text markieren und Beobachtungen festhalten (erste Skizzen) 6. Welche Themen spielen in diesem Auszug eine Rolle? - Zustand der Figuren untersuchen 7. Interpretation formulieren, Behauptungen mit Zitaten stützen (Zitate sind ein MUSS!) 8.Sprachliche Analyse: Wortwahl und sprachliche Mittel 9.Schluss: eigene Bewertung,Zusammenfassung und Hauptthesen wiederholen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kaypi,

Im Folgendem möchte ich den Text... analysieren und interpretieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community