Frage von mrspecial88, 34

Überlege zwischen Ausbildung oder Vollzeit Job?

Also ich bin grade total unentschlossen ich versuche es mal zu erklären Also ich wohne mit meinem vater und bruder in einem Haus dieses muss aber verkauft werden weil es viele probleme im haus gibt heizung u.s.w Dadurch muss ich mir natürlich eine andere bleibe suchen die erste wäre in Kassel. Weil ich dort einen Bäcker job bekommen könnte für ca 1.200€ netto im monat und ich wahrscheinlich jemand sehen könnte mit dem ich nur über whatsapp schreibe.

 Aber halt weit weg von zuhause ca 2.stunden und viel umzug stress über größere distanz.Dort habe ich übrigens probe arbeiten am dienstag.Könnte auch nach 1 jahr theoretisch eine ausbildung zur fachkraft systemgastronomie machen. 

Dazu hätte ich 2 möglichkeiten zu einer ausbildung eine wäre 3 stunden weg da warte ich aber noch auf rückmeldung weil die noch im urlaub sind zum fleischer. Ist aber ein ziemliches dorf . Und die 3 möglichkeit wäre eine knappe stunde weg also nicht weit weg . neben frankfurt. Eine ausbildung in der fachkraft für gastronomie zumachen bei einem lieferservice.

 Jetzt bin ich total unentschlossen....Wäre eigentlich gerne bei der person in kassel aber direkt eine Ausbildung anfangen können wäre eine tolle sache. Aber finanziell wäre kassel besser. Könnte mir irgendjemand vielleicht einen rat geben der ähnliche gedanken schonmal hatte? lg

Antwort
von Lkwfahrer1003, 12

Eine Ausbildung ist immer vorzuziehen . In deinem Späteren leben wirst du diese evtl. mal benötigen . Man weiß nie was das leben so für einen vorbereitet hat

Antwort
von Maprinzessin, 10

Auf jeden Fall eine Ausbildung von dieser profitierst du dein ganzes Leben, ohne ist es meist seeehr schwer einen Job zu bekommen

Antwort
von Frage648, 17

Ich würde auf jeden Fall eine Ausbildung machen da man davon ein Leben lang profitiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten