Überlaufbogen am Wassertank?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei gleichem Durchmesser ist sichergestellt, dass nicht Wasser schneller reinfließen kann, als durch den Überlauf wieder raus. Bei starken Regenfällen ist also ein unkontrolliertes Überlaufen ausgeschlossen.

Das Regenrohr hat allerdings auch deshalb so einen monströsen Durchmesser, um von kleinerem Dreck nicht sofort zu verstopfen. Da Dreck idR. nur ganz oben schwimmt oder zu Boden sinkt, sollte ein dünnerer Überlauf der mit dem Ende ins Wasser getaucht ist durchaus genügen.

Aber 1 Zoll ist bei stärkerem Regenfall wirklich knapp. Du kannst auch zwei Rohre nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Überlaufbogen muss theoretisch so viel Wasser abführen können, wie zuläuft, sonst geht der Tank über.Allerdings ist ein Zulaufrohr 10 cm nicht immer, sogar eher selten, im gesamten Durchmesser wassergefüllt, daher dürfte auch ein kleinerer Überlaufdurchmesser ausreichen. Würde ich evtl. experimentell ausprobieren, ob z.B. ein 1 " Rohr ausreicht. (Querschnitte vergleichen! 2" hat bereits 1/4 der Querschnittsfläche eines 10 cm Rohres.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?