Frage von Prinzessin0001, 79

Überlastet ein Geschirrspüler die Sicherung eines Hauses mit DDR-Leitungen?

Ich wohne momentan in einem älterem Haus mit DDR-Leitungen (16 Ampere) und möchte mir einen Geschirrspüler kaufen, habe jedoch bedenken, dass die Sicherung der Küche das nicht mitmacht, wenn Kühlschrank und Spüler laufen? (Für die Küche habe ich drei Sicherungen, zwei davon sind für den Herd und eine für den Rest.)

Vielen Dank für eure Antworten:)

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik, 50

Geschirrspüler und Kühlschrank sollten bei 16 Ampere kein Problem sein. krtischer sieht es bei geschirrspüler und Toaster oder Geschirrspüler und Wasserkocher etc. aus.

ein wenig mehr sorgen machen mir die Leitungen an sich. ich meine ob die wirklich der belastung gewachsen sind.

lg, Anna

Antwort
von HobbyTfz, 46

Hallo Prinzessin0001

Spülmaschinen benötigen je nach Gerät 10A oder 16A für sich alleine.

Gruß HobbyTfz

Antwort
von bartman76, 57

16 A sind für eine Geschirrspüler völlig ausreichend und eine normale Absicherung. Auch wenn der Kühlschrankn läuft.

Wenn aber die Kabel entsprechend alt sindm gibt es natürlich hier immer ein gewisses Risiko, ob sie der Last gewachsen sind.

Du hast nur 2 Sicherungen für den Herd?

Kommentar von Prinzessin0001 ,

Genau es sind zwei für den Herd... Es gibt ja verschiedene Spüler, ich hab z.B. eine Gefunden mit einer Absicherung von 3,15 Ampere aber auch einen mit 10 Ampere...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community