Was sind Überhangmandate?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Überhangmandate werden vergeben, wenn eine Partei mehr Direktmandate hat als ihr Sitze nach der Berechnung der Zweitstimme zustehen. Wenn ein parteiloser Politiker ein Direktmandat erhalten hat, trifft dies ebenfalls zu. Ein weiterer Grund kann sein, wenn Direktmandate an Politiker gegangen sind, deren Parteien nicht im Bundestag vertreten sind. Die Zahl der Abgeordneten erhöht sich dann um die Zahl der Überhangmandate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Herren, du musst mal im Unterricht etwas aufpassen: Wenn mit der Erststimme mehr Kandidaten einer Partei direkt gewählt werden, als dieser Partei durch die Zweitstimme zustehen, erhalten die anderen Parteien zum Ausgleich Überhangmandate. Das kann man auch googeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das verstehen viele Schüler nicht, von daher finde ich es ok wenn du fragst.

Du hast von Lukas schon die richtige Antwort erhalten. Vielleicht hilft dir dieses Video auch.

https://www.bpb.de/mediathek/618/ueberhang-und-ausgleichsmandate

Verständliche Erklärungen zu Verfassungsorganen und der Bundestagswahl findest du auch bei planet schule einfach googeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gugu77
30.11.2015, 16:37

Schau mal hier. Das ist noch einfacher. Mache dir Notizen für deine Arbeit. Du hast nach mehrere Sachen gefragt. Ich würde zunächst versuchen, die Erst und -Zweitstimme zu verstehen.

https://www.youtube.com/watch?v=9o807H6G6kg

1

Was möchtest Du wissen?