Frage von vanillakusss, 40

Übergewicht, woher kommen die Wunden?

Hallo,

ich stelle mir schon länger eine Frage, vielleicht wisst ihr darüber Bescheid.

Ich habe, immer wieder mal, Reportagen über stark übergewichtige Menschen gesehen. Richtig stark übergewichtig. Und diese Menschen hatten alle Wunden am Körper, überall.

Die sahen offen aus, also keine Bindegewebsrisse, es waren richtige runde, verschorfte Wunden, jede Menge davon.

Warum ist das so? Ist die Haut am Limit und reißt oder hat es andere Gründe? Kein schönes Thema aber es interessiert mich trotzdem.

Danke für eure Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bastidunkel, 21

Die Wunden haben vielfältigen Ursprung. Reibung durch Hautlappen, daher wunde und offene Stellen, mangelnde Körperpflege, daher Infektionen, die zu offenen Wunden führen, Diabetes, diese Krankheit verursacht auch offene Wunden, Venenschwäche führt zu offenen Wunden etc. etc. etc. etc.

Kommentar von vanillakusss ,

Ok, das leuchtet ein.

Kommentar von LisaTenz ,

Ich denke dieser Kommentar sagt die komplette Lösung :)

Antwort
von Achim19651, 24

Moin,

Das sind sogenannte Dekubitusgeschwüre, was man im Allgemeinen auch "Wundliegen" bezeichnet. Kommt in erster Linie bei Menschen vor, die nur liegen bzw. sitzen müssen.

Hier

http://www.pflegewiki.de/wiki/Dekubitus

ist das ganz gut erklärt.

Gruß

Kommentar von vanillakusss ,

Nein, das meine ich nicht. Es waren runde Wunden, sogar an den Unterschenkeln, am Bauch, an den Armen.

Antwort
von BellAnna89, 21

Die Haut reibt aneinander, schwitzt...Irgendwann wird sie eben wund. Und weil keine Luft dran kommt kann es nicht heilen

Kommentar von vanillakusss ,

Auch an den Armen und Beinen? Teilweise am Hals und in dem Gesicht?

Kommentar von BellAnna89 ,

Das kommt dann wohl eher durch falsche Ernährung (Diabetes) oder mangelnde Hygiene 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten