Frage von MarvelSchmidt90, 42

Übergewicht, Kreislauf, Atem Beschwerden, Rippen und rücken schmerzen?

Also zu meiner Person;

Ich bin 175cm groß,

wiege 134 kg,

Zu meinen Beschwerden/Symotomen:

Atemprobleme (als wenn sich etwas zusammen zieht im hals)

Rucken/Rippen schmerzen

Hitzewallungen die so 15-30 Minuten gehen

Herzrasen

Schwitzige Hände

Leichter Schwindel

Und teilweise unruhig aus Sorge ich habe was schlimmes.

Was ich bis jetzt unternommen habe:

Ich War beim Internisten diesen Jahres der mit mir ein 24 Stunden EKG gemacht und noch ein herzultraschall durchgeführt hat.

Ergebnis: ohne Befund

War beim Hausarzt der mir Blut abnahm auf Verdacht das eine Schilddrüsen über oder unterfunktion vorhanden sein könnte

Ergebnis: ausstehend (gehe morgen zum hausarzt und erfragen die ergbenisse)

Desweiteren War ich beim Lungen Facharzt/Pulmologen, der einen Lungen Funktionstest gemacht hat und meine Lunge geröntgt hat.

Ergebnis: trotz 14 Jahre rauchen, bin seid 6 Monaten Nichtraucher, ist die Lunge, deren adern und das Zwerchfell gesund.

Ja und ich Rätsel immer weiter und Google schon gar nicht mehr da die eh nur das schlimmste ausspucken und ich mich nicht wahnsinniger machen will als ich eh schon bin.

Also ihr lieben. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen weil einer von euch auch die Erfahrung gemacht hat :)

Lg, Marcel

Antwort
von Matahleo, 24

Hallo Marvel, 

was du alles so an Symptomen beschreibst könnte schlicht und einfach auf dein Übergewicht zurückzuführen sein.

Vielleicht solltest du abklären, ob dein Übergewicht aufgrund einer Krankheit oder durch zu wenig Bewegung und falsche Ernährung hervorgerufen wird. 

Es kann durchaus sein, dass du eine oder mehrere Unverträglichkeiten hast, die dazu führen, dass dein Körper sozusagen mangelernährt ist. 

Dadurch können sich wiederum Probleme im Darmbereich ergeben, die du nur durch Nahrungsumstellung beheben kannst. 

Check das mal, bevor du dich wahnsinnig machst und lerne ansonsten dich so zu akzeptieren wie du bist. 

Vieles kann eine reine Kopfsache sein, so du medizinisch alles ausgeschlossen hast. 

LG Mata

Antwort
von LokiRockOfAges, 28

Du hast Übergewicht und dein Körper zeigt deutliche Warnsignale, dass du dringend abnehmen musst. Das ist der Grund, nicht die Schilddrüse oder sonstwas. Lass dich am besten mal vom Arzt oder in einem Fitnesstudio beraten. Ernährung und Sport/Bewegung wirken wahre Wunder.

Antwort
von sabbelist, 15

Du solltest noch zu einem HNO. Es könnte sein, das Du schnarchst. Oft kommt es dabei zu Atemaussetzer. Die Symptome dabei, können vielfältig sein.

Wie stehts mit Deinem Blutdruck?

Solange der Bericht der Schilddrüse nicht vorliegt, kann man nicht viel sagen.

Natürlich kann es an Deinem Übergewicht liegen. Aber bevor nicht alle Befunde da sind, kann man das nicht mit Sicherheit sagen

Kommentar von MarvelSchmidt90 ,

habe durch mein Übergewicht hohen Blutdruck

Kommentar von sabbelist ,

nimmst Du Medikamente dagegen?

Antwort
von Rumo1980, 22

175cm groß. 134kg schwer. Rätsel gelöst. Du bist adipös. Atemnot, Rückenschmerzen und eigentlich alles Andere auch erklären sich durch das extreme Gewicht. Also versuche abzunehmen, rund 50 Kilo und es sollte dir weit leichter fallen dich schmerzfrei zu bewegen, zu atmen und weniger zu schwitzen.

Antwort
von MarvelCopter, 17

Wo ist jetzt die Frage? Woher die Beschwerden rühren? Denke, das ist mit den ersten beiden Angaben von dir schon geklärt. Treib Sport, ernähre dich gesund und fahre ein leichtes Kaloriendefizit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community