Frage von dionashoshaj, 14

Übergang berufliches Gymnasium ins normale Gymnasium?

Hallo meine frage könnt ihr ja lesen undzwar meine freundin hat dieses jahr einen erweiterten realschulabschluss sprich klasse 10 beendet sie wollte aufs Gymnasium jedoch hatte sie keine Fremdsprache absolviert. Jetzt geht sie in ein berufliches Gymnasium und hat die Fremdsprache Französisch. Jetzt da sie eine Fremdsprache hat könnte sie nun oder nicht (Sachsen-Anhalt)

Antwort
von Joshua18, 3

Man unterscheidet in der gymnasialen Oberstufe zwischen fortgesetzten Fremdsprachen und neubeginnenden Fremdsprachen. Das bieten normalerweise aber alle Gymnasien an ! Ich kenne allerdings die besonderen Gegebenheiten in Sachsen-Anhalt nicht.

Die einzige Einschränkung mit einer neubeginnenden Fremdsprache ist halt, dass man sie nicht als Leistungskurs wählen kann. Das ist aber für die meisten wohl überhaupt kein Nachteil.

Sie könnte versuchen im nächsten Schuljahr auf ein normales Gymi nach Q1 zu wechseln. Kommt drauf an, was das Gymi dazu sagt. Vermutlich werden die aber eher abraten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten