Frage von lucakingo, 68

Überführungskennzeichen Versicherung wie läuft das ab?

In 2 Wochen kaufe ich ein Auto was ziemlich weit weg steht. Da es nicht mehr angemeldet ist brauche ich ein Überführungskennzeichen bzw. Kurzkennzeichen. Aber man brauch ja auch eine Versicherung, wie viel Kostet sowas ? Weil ich bräuchte das ja nur für einen tag und keine 5 Tage... Wäre für antworten Dankbar

Antwort
von Flintsch, 40

Kurzzeitkennzeichen sind 5 Tage gültig, danach kannst du die Kennzeichen entfernen und entsorgen. Eine Abmeldung ist nicht nötig.

Um ein Kurzzeitkennzeichen zu erhalten, gehst du zu deiner Versicherung, sagst, dass du ein Kurzzeitkennzeichen benötigst und erhältst eine Versicherungsbestätigung dafür. Mit der Bestätigung, deinem Personalausweis / Reisepass und dem Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung kannst du dann zur Zulassungsstelle.

Die Kosten betragen ca. 10 € für die Zulassung und 20-40 € für die Kennzeichen.

http://www.wunschkennzeichen-reservieren.de/kfz-kennzeichen/kurzzeitkennzeichen

Antwort
von BenniXYZ, 29

Ganz einfach in 3 Schritten.

1.Schritt, genaue Fahrzeugdaten erfragen, also Herstellernummer, Typnummer, Erstzulassung...

2.Schritt, Angebote einholen, frag einen Versicherungsmakler. Der hat ein Programm dafür, es kostet nichts. Hast du einen Versicherer gefunden, läßt du dir 2 EVB Nummern erstellen. Eine für das Kurzzeitkennzeichen, eine für das Dauerkennzeichen.

3, Schritt, Kurzzeitkennzeichen einstecken, Auto abholen, mit dem Kurzzeit nach Hause fahren, dann mit der DauerEVB das KFZ zulassen.

So bezahlst du keinen Versicherungsbeitrag für das Kurzzeitkennzeichen. (und nun kommt Siola und errechnet noch 3.56€ für die dazwischen liegenden Tage:-))

Antwort
von joheipo, 38

Die preisgünstigsten Angebote findest Du im Internet. Rechne mit etwa 40 Euro; Google: "Versicherung für Kurzzeitkennzeichen".

Beim Versicherungsagenten kommst Du unter 60 € nicht davon.

Allerdings rechnen manche Versicherungen die Vers.-Kosten fürs Kurzzeitkennzeichen an, wenn man später das Auto bei ihnen versichert. Frag halt mal Deinen Agenten.


Antwort
von kim294, 51

Das Überführungskennzeichen gilt immer für 5 Tage,

Bei meiner Versicherung ist es so, dass das Kennzeichen quasi nichts kostet, wenn der Anschlussvertrag auch dort gemacht wird. Dieser wird dann einfach nur 5 Tage zurück datiert.

Du brauchst von der Versicherung eine sogenannte "EVB"-Nummer für das Kurzzeitkennzeichen.

Bedenke aber auch, das du das Kurzzeitkennzeichen nur noch fahrzeugbezogen bekommst. Du musst beim Straßenverkehrsamt die Fahrzeugpapiere und eine gültige TÜV-Bescheinigung vorlegen.

Antwort
von lanlan0000, 36

Die gibt es nur für 5 Tage. Kosten mit Versicherung ca. 100€. Brauchst nur die Papiere vom Fahrzeug.

Kommentar von BenniXYZ ,

Die Versicherung ist kostenlos, wenn du dir gleich 2 EVB erstellen läßt. Eine für Kurzzeit und eine für Dauerkennzeichen.

Antwort
von MancheAntwort, 39

das kostet um die 50 €.....

aber.... wird dieses Auto anschließend bei der gleichen Versicherung

versichert, gibt es sehr oft einen großen Nachlass darauf....

aber generell würde ich davon abraten, ein Auto aus der Ferne

zu kaufen, weil es im Nachhinein große Probleme mit der

Gewährleistung des Händlers geben kann !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community