Frage von jovetodimama, 80

Überflüssig, ein aus dem Nest gefallenes Vögelchen aufzupeppeln?

Meine Tochter hat vorhin ein sehr junges Spatzenkind im Garten gefunden, das aus dem Nest gefallen ist, welches die Vogeleltern in unserer Dachrinne gebaut haben. Es hat die Augen noch geschlossen und keine Federn, aber es ist sehr lebhaft und piepst. Ich möchte versuchen, es am Leben zu erhalten, aber mein Mann meinte, ich "soll´s der Katz´ zum Fress´n" geben. "Der stirbt sowieso, des is total überflüssig!", sagte er. Vor zwei Jahren haben unserer Kinder schon einmal ein aus dem Nest gefallenes Spatzenkind gefunden, das wir mit warmem Wasser und gekochtem, nassen Ei fütterten. Es wurde etwas über zwei Wochen alt, dann starb es leider plötzlich. Was meint ihr, ist es "überflüssig", es noch einmal zu probieren, ein Vogelkind großzuziehen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo jovetodimama,

Schau mal bitte hier:
Tiere Vögel

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fiiialein, 55

Ich ziehe selber gerade einen kleinen Vogel auf, es ist etwas anstrengend, aber es lohnt sich^^

Fürs erste kann man es zum Wärmen auf eine in Handtücher eingewickelte Wärmflasche legen. Als Futter eignet sich Brei aus Insekten, der durch eine kleine Spritze ohne Nadel verabreicht wird. Solange der Vogel noch keine Federn hat, würde ich ihm noch kein Wasser geben, da sich die kleinen Tierchen schnell mal verschlucken und etwas in den falschen Hals bekommen. Am besten auch noch beim TA anrufen und nach Tipps fragen und einfach mal ein bisschen googlen;)

Es lohnt sich bestimmt, selbst wenn der kleine sterben sollte, hatte er bis dahin eine schöne Zeit.

Antwort
von adisonator, 50

Ich würde versuchen es zu füttern und sich drum zu kümmern , weil es lebt ja auch , genau wie wir alle . Ich weiß zwar nicht wie aber das kann man bestimmt im Internet nachlesen wie man sich darum kümmert !

Antwort
von Tarsia, 42

Setz es einfach zurück ins Nest. Die Vogeleltern werden es weiter versorgen :)

Kommentar von jovetodimama ,

Das ist leider unmöglich. Das Nest befindet sich in der Dachrinne, dort komme ich nicht hinauf. Außerdem ist das Vögelchen extrem lebhaft. Es würde nur wieder herausfallen.

Kommentar von Deamonia ,

nun ist es zu spät, aber ihr hättet ihn da lassen sollen, Vogeleltern versorgen ihre Jungen auch am Boden! 

Antwort
von Rngnrn, 55

Das ist überhaupt nicht überflüssig, ohne Hilfe wird das Tier sterben.

Man muss sich aber über die Ernährung u.ä. solcher Tiere informieren, gegebenenfalls bei einem Tierarzt nachfragen. 

Antwort
von xCarotte, 39

Probieren kann man es auf jeden Fall, ist halt nur die Frage, ob es dann, wenn es überlebt, eigenständig leben kann und ob man dieses Vögelchen nicht doch lieber zu Profis bringen sollte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community