Frage von Ekelhafter, 33

Überfall Spurensicherung effektiv?

Hallo hab ziemlich viel Aktenzeichen xy ungelöst geschaut und ich frag mich: wenn man zb bei einem Überfall keine dna spuren keine Fingerabdrücke und zb ne maske trägt ist doch die polizei bei der Spurensicherung machtlos oder? Vllt ist ja grad ein kriminalistik experte online (und nicht das ihr denkt ich willwas ausrauben mich ininteressierts nur)

Antwort
von Interesierter, 17

Es gibt so viele Möglichkeiten, Beweise zu führen. Eine vollständige Abhandlung darüber würde Bücher füllen.

Fingerabdrücke und DNA-Spuren sind nützliche Beweise, aber längst nicht die einzigen Möglichkeiten, dem Täter auf die Spur zu kommen.

Bei einem Überfall wird oftmals etwas gestohlen. Sofern es nicht nur Geld ist, welches schwer zu verfolgen ist, handelt es sich auch oft um Schmuck und andere Wertsachen, die veräussert werden müssen. Auch machen viele Räuber so ganz dumme Fehler, dass sie zwar bei der Tat Handschuhe tragen, aber beim durchsuchen des Geldbeutels Fingerabdrücke auf den Bankkarten oder Sichtfolien hinterlassen.

Weiter finden viele Überfälle im näheren Umkreis um den Wohnort des Täters statt.

Fakt ist: Die kleinen Ganoven werden oft geschnappt, weil sie sich einfach zu dumm anstellen. Die wirklichen Profis dagegen, wissen recht genau, was sie tun und werden relativ selten geschnappt. Wenn sie jedoch gefasst werden, kann man ihnen meist eine ganze Reihe von Taten nachweisen, da es das perfekte Verbrechen eben doch nicht gibt.

Antwort
von herakles3000, 14

Das ist gar nicht möglich oder man müste schon in einem Sicherheitanzug (wie im krankenhaus oder im Kerkraftwerk)das begehen den der Mensch verliert zb haut und Hinterläst damit auch seine DNA.Selbst Fasern von Kleidungen können dna Enthalten oder zb Veräterisch sein.Selbst Eigenheiten vom Laufen könne Spuren sein oder zb auch was über das Gewicht des Täters sagen zb wen er im Gras steht.Oder Auch Die schuhe eines täters  könne ihn veraten.Auch kann es ja sein das das opfer Den Täter Kratzt und auch damit hat die polizei zb die Täter Dna oder jemanden der Verdächtuieg ist dadurch zb spuren am gesicht oder körper. .

Antwort
von Jokerfac3, 18

Wenn gar keine Hinterlassenschaften zu finden sind hat die Spurensicherung Pech gehabt.

Antwort
von Margita1881, 24

Ein Haar in der Suppe wird meistens gefunden^^

Antwort
von AlinaHansen, 22

Sie finden dich. Immer!

Antwort
von Ninombre, 33

Fussabdrücke, Fasern von Kleidungsstücken. Zudem gibt es ja noch mögliche Zeugen, die was gesehen haben, eine Täterbeschreibung des Opfers.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten