Frage von tschei30, 33

Überdruck im Ausgleichsbehälter beim T4 BJ.96,wer kann helfen?

Es entseteht im Ausgleichsbehälter ein überdruck, ZKD wurde erneuert,zahnriemen auch,heizung wird sehr gut warm,leitungen sind auch mit wasser gefüllt,deckel vom behälter wurde ersetzt,pumpe mit den Metallflügel müsste auch ok sein ( von hand im ausgebautem zustan lässt diese sich nicht drehen),kühler ist auch ok. Was könnte das noch sein? Doch ein Haarriss im Zylinderkopf obwohl nix im wasser zu sehen oder zu richen ist? Was kann man noch tun oder ausprobieren? Bin echt mit meinem latein am ende.

Antwort
von pikepu, 33

Entsteht der Überdruck sofort oder erst wenn der Motor warm ist? Weil die kühlflüssigkeit ja erst durch den großen Kreislauf fließt wenn der Motor warm ist deswegen frage ich.

Antwort
von ciubacka, 31

Da bleibt, abgesehen von einer möglichen Blockierung irgend wo im Kühlmittelkreislauf, nur die Kühlmittelpumpe als Störenfried. Normalerweise sollte die beim Zahnriemenwechsel mit geprüft und beim leistesten Verdacht mit erneuert werden. Ist anscheinend nicht gemacht worden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten