Frage von goagoampu, 102

Überdosis? Problematisch?

Einzeldosis von 17,5 Gramm Paracetamol genommen. Das entspricht knapp 200 mg/kg. Ist das problematisch?

Support

Liebe/r goagoampu,

bitte suche Dir umgehend medizinische Hilfe und wähle die Notrufnummer 112, mindestens aber die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes unter der Telefonnummer 116 117. Bei einer Überdosis ist es wichtig, dass Du baldmöglichst ärztlich behandelt wirst. Auch wenn Du, wie Du schreibst, keine starken Beschwerden hast, können Deine Organe nachhaltig geschädigt werden.

Solltest Du versucht haben, Dich mit den Tabletten umzubringen, suche Dir bitte professionelle Hilfe. Im Akutfall kannst Du Dich auch selbst in eine Klinik einweisen.

Herzliche Grüße

Jenny vom gutefrage.net-Support

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von greulinchen, 53

Diese Dosis bedeutet oft einen irreparabelen Leberschaden. Du wirst, wenn du keine Hilfe in Anspruch nimmmst, elendig und unter Schmerzen zu Grunde gehen.

Sofort Krankenhaus, such wenn es dir jetzt noch gut gehen sollte.

Antwort
von MedIudex, 59

Hallo goagoampu,

Informiere bitte sofort den Rettungsdienst. Dir geht es vielleicht jetzt noch gut, aber bei der Dosis wird mit hoher Wahrscheinlichkeit ein sehr großer Teil Deiner Leber drauf gehen, dieser Prozess ist bestimmt schon im Gange. Das dauert etwas, ist aber -durch ein ohne entsprechende Therapie unvermeidliches Leberversagen- lebensgefährlich und muss umgehend im Krankenhaus -mit einem Gegenmittel, wenn nicht sogar Dialyse- behandelt werden!

Gruß,

MedIudex

Kommentar von murasaki2011 ,

sieh dir mal die andere Frage von ihm an. Er macht das schon ne Weile, s. mein Kommentar.

Kommentar von MedIudex ,

Hallo murasaki2011,

vielen Dank für den Hinweis. Wenn das stimmen würde, was er in der Frage geschrieben hat, die Du herausgesucht hast, wäre er längst tot. Wer weiß, wie ereignislos sein Leben ist, dass er solche falschen Meldungen nötig hat.

Gruß,

MedIudex

Kommentar von goagoampu ,

meine 'fragen' sind komplett ernst gemeint und diese Dosen von Medikamenten hab ich ernsthaft eingenommen. das mir nichts passiert, kann ich mir selber nicht erklären.

Kommentar von MedIudex ,

Hallo goagoampu,

dann musst Du das wieder erbrochen haben, oder Dir wurde mit anschließender Intensivtherapie der Magen ausgepumpt, oder Du mit Aktivkohle vollgestopft. 

Wenn das wirklich stimmen sollte, frage ich mich

1. Was soll das? Hole Dir Hilfe!

2. Warum fragst Du hier, wenn Dich die Antworten nicht interessieren?

Gruß,

MedIudex

Kommentar von goagoampu ,

und ich bin weiblich.

Kommentar von user8787 ,

Kann es sein das das hier ein 2. Account von dir ist? 

Mir kommen deine Erfahrungen mit angeblich überdosiertem Paracetamol sehr bekannt vor. Eine Endlosdebatte hatten wir dann bereits mehrfach.....

Kommentar von goagoampu ,

ich war nach diesen ganzen vorfällen nicht im krankenhaus bzw nicht in behandlung. deswegen existiert auch die frage, die hier verlinkt wurde. mit mir passiert nichts.

Kommentar von MedIudex ,

Hallo goagoampu,

ich kann bei bestem Willen nicht nachvollziehen, warum Du das machst. Hole Dir bitte professionelle Hilfe, diese Selbstgefährdung ist nichts, was hier geklärt werden kann. 

Gruß,

MedIudex

Kommentar von Gutfrager156 ,

Das Ding ist: Das ist sehr, sehr schmerzhaft, wenn da jetzt nichts unternommen wird. Du wirst daran nur sehr langsam und unter Qualen zu Grunde gehen.

Kommentar von goagoampu ,

erbrochen hab ich auch nicht

Kommentar von MedIudex ,

Hallo goagoampu,

das ist mir egal, ich denke auch, dass das jedem anderen hier egal ist. Du imponierst damit niemandem und es ist auch nicht lustig. Du brauchst dringend psychiatrische Hilfe. Selbstexperimente oder Suizidgedanken/-handlungen müssen von einem Psychiater abgeklärt werden und Du offenbar in eine entsprechende Therapie.

Gruß,

MedIudex

Kommentar von murasaki2011 ,

Hallo goagoampu, wenn das was du schreibst stimmt, stirbst du gerade. wenn nicht, gehörst du in Behandlung, am besten stationär. egal wie rum man es dreht: sieh zu,dass du in ein großes Krankenhaus kommst und nicht in irgendeine Dorfklinik.

Antwort
von ichantwortemal, 71

Tödliche Dosis. Sofort den Giftnotruf anrufen!

Kommentar von Gutfrager156 ,

Telefonnummern der Giftnotrufe:

https://www.giz-nord.de/cms/index.php/giftnotrufliste-lang.html

Ansonsten 112

Antwort
von murasaki2011, 61

Ab ins Krankenhaus, sofort

Kommentar von goagoampu ,

warum? mir gehts doch eigentlich okay

Kommentar von user8787 ,

Keine Ahnung was du damit bezweckst, aber hier kann dir ganz sicher keiner helfen. 

Hole dir Hilfe vor Ort oder lasse es....

https://www.gutefrage.net/frage/unbeschadet-trotz-mehrmaliger-ueberdosis?foundIn...

Kommentar von murasaki2011 ,

deine Leber wird in den nächsten Tagen keine komplett versagen. Giftstoffe werden nicht mehr abgebaut sondern bleiben im Körper und du wirst stärkste Schmerzen haben. Daran stirbt man sehr langsam und qualvoll. Geh sofort ins Krankenhaus. Wenn du Glück hast, kannst du ne Lebertransplantation vermeiden. wieso nimmt man denn nur soviel ein?!?!?

Kommentar von murasaki2011 ,

auch gerade gesehen...

Antwort
von Gutfrager156, 53

112 anrufen! Sofort

Kommentar von goagoampu ,

warum? mir gehts eigentlich okay

Kommentar von Gutfrager156 ,

Weil das laut https://de.wikipedia.org/wiki/Paracetamol#Sch.C3.A4dlicher_Gebrauch_und_.C3.9Cbe...  zu Leberversagen führt und tödlich enden kann.

Kommentar von Gutfrager156 ,

Selbstmord ist keine Lösung. Das ist ehrlich gesagt ein ziemlicher Feiger Abgang. Und Du schadest damit definitiv anderen, auch wenn Du das momentan vielleicht nicht sehen möchtest. Dass Du eine Methode wählst, die nicht unbedingt definitiv ist, zeigt ja auch, dass Du ein bisschen daran zweifelst. Dein Leben ist wertvoll, auch wenn Du das momentan vielleicht nicht sehen kannst.

Aber wenn Du damit arbeitest und darüber weg kommst, wirst Du in einiger Zeit das sicherlich erkannt haben.

Ruf wenigstens die Notfallseelsorge an bitte!

http://www.leben-ohne-dich.de/notfall.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten