Überdosis, Panikattacke oder Flashback?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke mal nicht das das vom pollum kommt,kanns mir einfach net vorstellen!Er sollte aber mal zum Arzt gehen und beschreiben was er hat,da wird ihm der Arzt helfen!und er nimmt psilos obwohl er so "kaputt" gegangen ist(soll nicht beleidigend klingen,viel kein anderes Wort ein😅)Aber wenn man konsumiert dann sollte man immer safer use machen und nicht so,wenns ihm schon net so gut geht dann soll er wenigstens die Finger von Psychedelikas lassen☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigQually
27.05.2016, 15:00

Warum sollte das nicht vom Hasch kommen? Wenns einem schon beschissen geht und man sich rein steigert geht das ziemlich fix^^

Ein Badtrip, nix weiter.

0
Kommentar von xJunK
27.05.2016, 15:07

Aber nicht von Hash?Mit Hash,dope raucht man sich sogar runter

0
Kommentar von Noir3st
27.05.2016, 15:22

Naja - am Samstag selbst, als er die Psylos genascht hat war weitestgehend alles okay. Der Trip selbst war zwar nicht besonders toll, aber auch nicht schlecht und es war auch wie gesagt nicht viel - ~1g

0

Phew, kann alles mögliche sein.. Er muss zum Arzt falls das nicht besser wird und ihm auch vom Konsum erzählen.

Glaube zwar kaum das es was ernstes ist, man kann sich alles mögliche einbilden.

Er soll nichts mehr konsumieren und mal schauen wie es ihm ergeht. Wenns besser wird ist es ziemlich wahrscheinlich nichts schlimmes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?