Frage von Cakusso, 64

Überbetriebliche ausbildungsunterweisung,als Bäcker Pflicht - was soll ich jetzt machen ?

Ich bitte um Hilfe . Ich soll zu einer überbetrieblichen Unterweisung 60km entfernt für eine Woche . Doch in diesem Zeitraum sind meine Eltern auf Urlaub und ich muss auf meinen Bruder aufpassen . Laut Recherchen ist das Pflicht , was soll ich jetzt machen ? Der Direktor der schule stellt sich quer. Bitte Hilfe

Antwort
von blackforestlady, 12

Du solltest Dich erst einmal mit der Bedeutung der überbetriebliche Unterweisung auf sich hat, informieren. Anscheinend lernt ihr doch nicht alles und daher musst Du dahin, egal ob Du willst oder nicht. Das andere wurde schon erklärt. http://www.ausbildernetz.de/plus/waehrend/planen_organisieren/ausbildung/ueberbe...

Antwort
von MaSiReMa, 35

Hallo,

Die Unterweisung ist natürlich Pflichtprogramm für Dich, der Urlaub Deiner Eltern könnte verschoben werden!

Zudem sind Deine Eltern dafür zuständig, das Dein Bruder versorgt ist, nicht Du. So ist das nun leider mal.

Sprich mit Deinen Eltern, sie werden sich da etwas einfallen lassen müssen.

LG

Kommentar von Cakusso ,

Aber es ist ja auch nicht mein Wunsch ...

Kommentar von MaSiReMa ,

Was ist nicht Dein Wunsch, an der Unterweisung teilzunehmen?

Das ist kein Wunschprogramm, sondern fester Bestandteil Deiner Ausbildung!

Oder was meinst Du, was nicht Dein Wunsch wäre?

Kommentar von Cakusso ,

Gibt es den keinen Ausweg , nicht zu teilnehmen ? Nicht alle Schüler fahren hin . Nur die Hälfte !! Das sehe ich nicht ein 

Kommentar von MaSiReMa ,

Das sehe ich nicht ein

Lehrjahre sind keine Herrenjahre, hast Du bestimmt schon mal gehört, oder? ;o)

Ausserdem macht es sich gut in Deinen Unterlagen, wenn Du teilnimmst.

Wie ich gelesen habe ist Dein Bruder 17 Jahre alt. Ich bitte Dich......

Meine Kids sind 12 und 13 Jahre und müssen in den Sommerferien 3 Wochen alleine überbrücken, bis wir Eltern Urlaub haben.

Wir sind dann zwar Nachmittags / Abends wieder da, aber die paar Stunden schaffen sie mit Bravour.

Da wird Dein 17 jähriger Bruder doch wohl mal 5 Tage alleine fertig werden, meinst Du nicht?

Antwort
von DODOsBACK, 22

Mit 17 braucht dein Bruder wirklich keinen Babysitter mehr. Er darf mit Zustimmung eurer Eltern alleine zuhause bleiben. Und für den Notfall gibt es auch andere Ansprechpartner: z.B. eure Nachbarn, Verwandte oder die Eltern seiner Freunde.

Könnte es sein, dass DU einfach keinen Bock auf die Veranstaltung hast?

Kommentar von Cakusso ,

Ich möchte auch nicht teilnehmen , das ist mir ungewohnt nicht in meinem gewohnten Umfeld zu sein und in ne Internat zu schlafen , das lehne ich vehement ab . Ja , ich bin absolut dagegen .

Kommentar von DODOsBACK ,

Werd erwachsen! Oder fahr die 120km jeden Tag auf eigene Kosten...

Kommentar von MaSiReMa ,

das lehne ich vehement ab . Ja , ich bin absolut dagegen .

Und wie alt bist Du??

Also wirklich, es ist doch auch mal gut, wenn man woanders übernachtet und etwas anderes kennenlernt.

Du suchst nur nach Ausreden, um an dieser Unterweisung nicht teil zu nehmen.

Mensch, kneif den H...n zusammen und zieh es durch!

Antwort
von henzy71, 31

Du bist in der Ausbildung. Du kannst also nicht Urlaub nehmen, so wie es deinen Eltern passt. Deine Eltern haben die elterliche Sorge für deinen Bruder. Das können sie nicht auf dich abwälzen, wenn du wegen deiner Ausbildung keine Zeit hast. Sie können dann entweder nicht in Urlaub fahren oder sie müssen deinen Bruder mitnehmen oder ihn woanders (Freunde/Familie) unterbringen. Das ist weder dein Problem, noch das Problem des Direktors. Das ist das Problem deiner Eltern und die müssen eine Lösung suchen.

Antwort
von Schuhu, 33

Deinen Bruder zu beaufsichtigen ist Pflicht deiner Eltern. Wenn sie verhindert sind, müssen sie dafür sorgen, dass es jemand tut, der Zeit dazu hat. Die hast du nicht. Klar, dass dein Direktor dich nicht freistellt, damit deine Eltern sich einen lauen Lenz machen können. Da müssen sie halt eine andere Lösung finden.

Antwort
von berlina76, 29

Seit wann weist du von der Ausbildungsunterweisung, seit wann weist du von dem Urlaub deiner Eltern und das du dann nicht weggkanst. 

War das zu erwarten das du in nächster Zeit außer haus musst? dann hättest du es vorab melden müssen, bevor der Termin kam.

Wie alt ist dein Bruder?

Kommentar von Cakusso ,

17. Und meine Chefin sagte , dass sie mich anmeldete ohne mein wissen , da sie sagte es seie egal ob ich mitgehe oder nicht , da sie oder so die kosten übernehmen muss ???!!!

Kommentar von berlina76 ,

Mit 17 sollte man so selbsständig auf den Füssen stehen, das man auch mal ne Woche allen zuhaus bleiben kann. 

Zumal 60 km kein Hindernis sind diese Strecke jeden Tag zu fahren.

Antwort
von Kleckerfrau, 36

Wie alt ist denn dein Bruder ?

Und wo ist das Problem täglich 60 km zu fahren ? Das machen viele Arbeitnehmer.

Kommentar von Cakusso ,

17, nicht volljährig . 

Kommentar von Kleckerfrau ,

Dein Bruder geht sicher zur Schule, oder ? Dann wird er ja wohl mal ein paar Stunden allein sein können.

Kommentar von berlina76 ,

mit 17 sollte er auch ne Woche allein bleiben können auch wenn er noch nicht volljährig ist. Sprich das mit Ihm ab. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten