Überbiss,feste zahnspange?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hatte soziemlich dasselbe Problem mit dem überbiss und so... bis auf fie weichen Zähne.
Erfahrungsgemäß dauert es sehr lange bis man das mit einer festen Spange gerichtet hat. Aber ich finde auch mit 22 lohnt sich das mehr als sein Leben lang mit einem Überbiss rumzulaufen.
Das mit dem Zähne ziehen ist natürlich unangenehm, aber wenn du mit einem kleinen Kiefer gesegnet bist kommst du wahrscheinlich nicht drumherum. Das sieht am Anfang blöd aus aber am Ende fällt das nichtmehr auf.
Wenn die Krankenkasse es übernimmt würde ich dir die Zahnspange empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LaylaFan15
14.11.2016, 16:52

Danke, ich werde mich mal schlau machen beim kfo.

0

Das mit der OP stimmt nicht. Ich hatte die selbst erst kürzlich, war 3 Wochen krank geschrieben und konnte nach einer Woche ganz gut wieder essen. So etwas ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Ich würde es mir überlegen, da oft die Krankenkassen die Behandlung nur mit OP zahlen und sonst oft ablehnen. Eine zweite Meinung einzuholen ist auf jeden Fall sinnvoll :) hab ich damals auch gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LaylaFan15
14.11.2016, 16:40

Danke, aber eine OP möchte ich nicht. 3 wochen krankschreibung wären auch schon zu lang. Und mein Zahnarzt meint das wäre nur eine optische Veränderung. Also ich bräuchte die nicht aus medizinischen gründen. 

0

Was möchtest Du wissen?