Frage von Nestron 19.07.2009

Über Lehrer beschweren.

  • Antwort von gottesanbeterin 19.07.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Es gibt so etwas wie eine "Dienstaufsichtsbeschwerde". Man beschwert sich darin bei der vorgesetzten Behörde des Lehrers ( am besten bei der Direktion, dem Bezirks- und Landesschulrat zeitgleich) über seine Vorgehensweise. Man schildert darin den Vorfall genau.

  • Antwort von lespom 19.07.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Selbst schuld !

    Was willst du dich denn beschweren ? das du frech bist ?

  • Antwort von Bubumann66 19.07.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Bei der Schülervertretung

  • Antwort von Schinderhannes 19.07.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Dein Lehrer hätte Anlass sich zu beschweren, nicht Du.

  • Antwort von streba 19.07.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Direktor mit deinen Eltern!

  • Antwort von 0PiepMatz0 12.01.2010

    Hallo, bin zufällig auf deine Frage gestossen.. Mich würd jetzt mal interessiern, was dabei raus kam? Ich hab sowas auch schon des öfteren erlebt, dass Lehrer ihre Wut an den Schülern mit allen Mitteln auslassen xD egal wie. Bei uns machen die eig auch alle was sie wollen, ob du recht hast oder nicht ist denen eigentlich völlig wurscht. Selbst der Direktor mobbt die Schüler xD Meine Mum ist auch einmal reingegangen, hat sich beschwert.. hat aber nichts genützt sondern ist eher noch schlimmer geworden... Lehrer dürfen anscheinend alles mit den Schülern tun, worauf sie Lust haben.. - (Außerdem hättest du deine Hausaufgaben nicht machen müssen, wenn du krank warst! Sie nachholen ja..aber das hier is echt schräg..)

  • Antwort von DickeBohne 20.07.2009

    Worüber willst du dich eigentlich beschweren? Das, was du da gemacht hast, ist eine klare Arbeitsverweigerung. Du hast erstens deine HA nicht gemacht, dann hast du die dir eingeräumte Zeit nicht genutzt, um sie nachzuholen, dann bist du dem Lehrer noch doof gekommen. Du hast ganz klar gegen deine Pflichten als Schüler verstoßen. Wenn du mein Schüler wärest, würde ich dir gerne einen dicken Verweis aufs Zeugnis schreiben, damit die nächste Schule weiß, was sie sich da für ein Früchtchen einhandelt(und die Aufnahme vielleicht verweigert- blöder Weise sind wir meist viel zu gutmütig). Solche Schüler, wie du haben nach meiner Ansicht kein Recht darauf, ein Abitur zu bekommen. Die zukünftigen Leistungsträger dieser Gesellschaft sollten auch ihre gesellschftlichen Pflichten erfüllen.

  • Antwort von Proxymus 19.07.2009

    Dir bleibt keine andere Wahl außer es soll weiterhin ncihts geschehen dann kannst du es auch bei deinem Freund beschweren , der aber ncihts dagegen tun wird , am besten wäre es zu DIrektor zu gehen!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!