Frage von Greatha, 26

Über dem Gewicht des Longboards?

Hallo,

Ich bin gerade dabei, mir ein passendes Longboard rauszusuchen und bin auch schon auf eins gestoßen, dass mir optisch sehr gut gefällt und das scheinbar auch gute technische Voraussetzungen hat. Allerdings überschreite ich die Gewichtsgrenze, die ein Fahrer haben darf um 4 Kg. Ist das sehr schlimm oder gibt es eine "Toleranzgrenze"? Nicht, das mir das Teil beim ersten Fahren auseinander bricht ;)

Danke schonmal :)

Antwort
von Alex9Q1, 17

Was für ein Board ist das denn?
Ich denke, wenn es ein qualitativ hochwertiges ist, kommt es auf die 4 Kilo nicht unbedingt an, aber optimal ist das nicht. Also es wird jetzt nicht im Moment zusammen brechen, wenn du dich draufstellst

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für Sport & longboard, 8

ha, ja, das kommt sehr auf das board an, und auch sehr auf dein gewicht an.

wenn die gewichtsobergrenze bspw. bei einer 7ply bambus konstruktion 50kg ist, dann sind 54kg immernoch ok.

wenn die gewichtsobergrenze bei einem 7ply ahorn deck bei 100kg ist, dann sind 104kg viel zu viel.

also... ja... genauere informationen bitte.

Antwort
von Berat01, 18

Eigentlich ist es schlimm, desto schneller du wirst desto mehr Belastung hat das Board es könnte zusammkrachen

Kommentar von sk8terguy ,

naja... die rollgeschwindigkeit hat eigentlich nicht wirklich was mit der fahrerbelastung zutun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community