Üben auf dem Parkplatz -Polizei Drohung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Parkplatz hat kein STVO Schild ...

braucht er auch nicht. Wenn er allgemein zugänglich ist, dann ist das öffentlicher Verkehrsraum und es gilt dort die StVO, mit oder ohne Hinweisschild.

Also ist unnötiges Hin- und Herfahren bußgeldbedroht, FoFE strafbewehrt.

Wenn sie die Polizei ruft, dann zu recht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Braucht es auch nicht weil es öffentlicher Raum ist und da darf man nur mit Füherschein üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pragaboy
18.05.2016, 19:45

Hab ein Führerschein

0

Es ist verboten wenn du deinen Führerschein noch nicht hast.

Ansonsten kann SIE dir nichts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pragaboy
18.05.2016, 19:46

Hab einen

0

Falls du noch keinen Führerschein hast, ist das trotzdem fahren ohne Fahrerlaubnis. Die StVO gilt nur nicht auf einem klar vom öffentlichen Verkehrsraum abgegrenzten Privatgrundstück, zudem wird die Zustimmung des Grundstückseigentümers benötigt. Und wenn du auf einem fremden Parkplatz übst, hat der Eigentümer das Hausrecht, wenn er dir deine Fahrübungen bzw. den Aufenthalt auf dem Parkplatz untersagte und du dich nicht daran hältst, ist das Hausfriedensbruch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AssassineConno2
18.05.2016, 20:25

Zusätzlich habdelt es sich um Tatsächlich öffentlichen Verkehrsraum wo die StVO ja gilt (außer da steht was anderes). Wo wir wieder beim Fahren ohne Fahrerlaubnis sind...

0
Kommentar von Effigies
18.05.2016, 20:26

Die StVO gilt überall auf dem Staatsgebiet der BRD.  Sogar im Keller.

Viele Regeln , wie die Führerscheinpflicht, beziehen sich nur auf den öffentlichen Verkehrsraum. Aber es gibt § die auch in deinem Privatgarten gelten. z,b, der §30 (Umweltschutz)

0

Fahren ohne Fahrerlaubnis, mit allen hinlänglich bekannten Folgen einer Verkehrsstraftat. 

Wenn der Privatparkplatz offen für den Verkehr ist, ist er öffentlicher Verkehrsraum. 

Zusätzlich ist es aber immer noch Privatgelände, die haben also das Hausrecht.

Und ich gehe mal davon aus, daß der Supermarkt sich innerhalb einer Ortschaft befindet.  Da ist auch "Unnützes Hin- und Herfahren " untersagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ihr Parkplatz ist, hat sie Hausrecht und kann dich vom Parkplatz verweisen. Und natürlich auch die Polizei zu Hilfe holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf einem öffentlichen Parkplatz gilt meines Wissens nach immer die STVO.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pragaboy
18.05.2016, 19:44

Ja okey kannst sein das dort doch ein Schild ist... Hab keins gesehen. Trotzdem darf sie das? Bzw darf man dort"  üben"

0

Naja, ich kenne die Gegenbenheiten nicht. Wenn der Parkplatz aber ein Teil des Grundstücks einer Firma ist und dem Eigentümer gehört, hat der Besitzer natürlich Hausrecht und kann es dir verbieten, dich dort aufzuhalten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?