Übelkeit und Schwindel seit Training gestern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann eine normale Übersäuerung sein. Das heißt du trainierst möglicherweise zu hart, der Kreislauf kriegt die Sauerstoffzufuhr zu den Muskeln nicht mehr geregelt.

Dadurch entsteht eine Übersäuerung, es wird einem Übel, teilweise muss man sich auch übergeben. Die berühmte "Kotzgrenze".

Ist bei mir hin und wieder gewesen, wenn ich mehrere Muskelgruppen beansprucht habe in einem einzigen Training. Vom Gefühl her ungefähr so als hätte man was falsches gegessen.

Kleiner Tipp, sobald du merkst das es im Training los geht. Abbrechen. Weitertrainieren geht zwar erstmal aber macht es dann nur erstmal schlimmer.

Verschwindet aber nach wenigen Minuten wieder. Falls nicht, dann zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbek4nt
02.09.2016, 15:29

Verschwindet aber nach wenigen Minuten wieder

Das dachte ich halt auch, aber es hält schon seit gestern Abend an. Mal besser, mal schlechter.

0

Übelkeit und Schwindel gehört zu den Magnesiummangel-Symptomen - möglich dass sich beim Sport der Magnesiumvorrat erschöpfte.

http://www.magnesium-ratgeber.de/magnesiummangel/symptome-diagnose-magnesiummangel/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbek4nt
02.09.2016, 21:37

Klingt logisch für mich.

Habe schon oft nach dem Sport Wadenkrämpfe z.B. gehabt. Kann ich das durch ganz normale Magnesiumtabletten wieder ausgleichen?

1

Trinkst du ausreichend Mineralwasser?

Hast du dich beim Sport am Bewegungsapparat verletzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbek4nt
02.09.2016, 15:20

Ja, ich trinke jeder mal für 1 1/2 Stunden Fussballtraining, einen Liter Mineralwasser. Habe auch heute tagsüber viel Wasser, (auch Sprite) und Tee getrunken..

Was meinst du mit "Bewegungsapparat"?

0

Was möchtest Du wissen?