Frage von XPinkXMuffinX, 100

Übelkeit und Schwindel durch Essstörung?

Hallo :) Also mir ist in letzter Zeit öfter schlecht oder schwindelig oder ich hab Kopfweh oder so. Und ich habe halt eine Essstörung (13, 169 cm und 40 kg). Meine Frage wäre ob das damit zusammen hängt und wenn ja warum? Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von magnum72, 45

Das kann schon sein . Ich könnte jetzt sagen iss regelmäßig aber ich weiss das das Unsinn ist weil es da ein Problem zu geben scheint. Ich selbst war auch mal krank und habe mich vor Nahrungsmitteln regelrecht geekelt. Ich hab in den Kühlschrank geschaut und sah natürlich verschiedene Nahrungsmittel. Ich muss sie jetzt nicht alle aufzählen. Aber ich bin dann gedanklich mal durchgegangen was ich jetzt essen möchte. Und jedesmal dachte ich uä und iigitt. Ich zwang mich dann ab und zu eine Banane zu essen oder eine Wiener. Ich fing sogar damit an Teller nur mit Butter schmutzig zu machen ein Messer dazu und woala ich habe gegessen. Doch soetwas geht nicht lange gut. Ich landete natürlich in einer Klinik. Nicht wegen Untergewicht sondern weil der Närstoffmangel mein Herz angegriffen hatte. Ich stand kurz vor der Himmelstür. Ich hab dort beschlossen wieder zu essen. Am Anfang nur Dinge die ich mochte Pizza, Nudeln, Döner usw. Es hat mir geholfen . Inzwischen esse ich wieder ganz normal . Aber immer wenn mir nach einem Burger ist dann hol ich mir einen. Ich weiss nicht ob dir das irgendwie hilft aber du solltest wissen das es doch einigen Leuten so geht. Und das das ein gefährlicher Weg ist. Such dir Hilfe. Ich jedenfalls wünsche dir alles Gute.🍔😋

Kommentar von XPinkXMuffinX ,

Danke :) wenigstens versteht mal jemand dass diese "iss doch einfach was" nichts bringt.

Kommentar von magnum72 ,

XPinkXMuffinX Weil ich das kenne. Und es mir damals auch kein Stück weitergeholfen hat , ganz im Gegenteil. Mann stellt sich auf die " Hinterbeine" . Möchtest du vielleicht sagen was bei dir so los ist.

Kommentar von XPinkXMuffinX ,

Oh das tut mir leid ,dass das bei dir auch so war :/ Gehts dir jetzt wieder ganz gut? Und ja klar kann ich machen, was möchtest du denn wissen?

Kommentar von magnum72 ,

XPinkXMuffinX Naja zum Beispiel ob du selber der Meinung bist zu wenig zu essen. Und wenn ja warum? Magst du einfach nicht oder ekelt es dich sogar vor Essen? Oder würdest du viel lieber etwas anderes essen ? Oder möchtest du immer noch abnehmen? Das wären so meine Fragen. 😏

Kommentar von XPinkXMuffinX ,

Nein also ich finde nicht das ich zu wenig esse... meiner Meinung nach esse ich zu viel, obwohl es halt nicht so ist. Ich finde eigentlich sogar jeden Apfel schon zu viel. Nein also von dem Essen selber ekelts mich nicht, nur vor den Kalorien oder vor dem was dann auf der Waage angezeigt wird. Am liebsten würd ich einfach gar nichts essen, aber nicht weils mir nicht schmeckt sondern damit ich abnehme, aber das geht halt trotzdem nicht wegen Familie und so. Und ja ich möchte noch abnehmen.          Ok hoffe ich habs halbwegs verständlich beantwortet ..... wenn du noch was wissen möchtest oder so kannst du gern fragen :)

Kommentar von magnum72 ,

XPinkXMuffinX Ich finde es schön das du so offen mit mir darüber redest. Du sagtest du wiegst 40 Kg. Das ist ja nicht so viel , was wäre denn dein konkretes Ziel? Ich meine das das mit dem Body mass Index totaler quatsch ist weiß inzwischen fast jeder. Aber davor gab es mal einen Richtwert der besagt Körpergröße -100= das gesunde Durchschnittliche Körpergewicht. Diese Rechnung sähe bei dir so aus:169cm-100=69 kg währen im Verhältnis zu 40 kg 29 kg Untergewicht. Das ist schon ne Größe. Deshalb ja auch meine Frage, wieviel möchtest du denn wiegen? Wie sieht dein Idealgewicht aus? Das es ab 40 kg gefährlich wird haben dir sicher auch andere schon erzählt. Ich hoffe du Antwortest wieder.😊

Kommentar von XPinkXMuffinX ,

Klar antworte ich, kein Problem. :D   

Ja keine Ahnung,ich weiß ja auch das ich Untergewicht habe und so aber 69 kg? Ob das dann nicht trotzdem zuviel wäre? :/  Also ich finde es völlig Ok wenn sich andere Menschen mit so einem Gewicht wohlfühlen, ich beurteile andere Menschen auch keinesfalls nach ihrem Gewicht und ich finde das kann für sich entscheiden aber, ich würde mich mit 69 kg sicher nicht wohlfühlen, wenn ichs mit 40 schon nicht tue. Hoffe du verstehst was ich meine :). Und naja so ein richtiges Wunschgewicht habe ich eigentlich nicht, aber zur Zeit schwankt mein Gewicht halt so bei 40-41... mal mehr mal weniger, aber ich möchte halt mal auf jeden Fall unter 40 kg.

Warum interessiert dich das Thema eigentlich so? :)

Kommentar von magnum72 ,

XPinkXMuffinX Ich hab dir ja erzählt das ich mal ne Zeit lang nichts Gegessen habe. Und ich kenne die möglichen Folgen. Ich habe deine Frage gelesen und fühlte mich gleich an mich erinnert. Deshalb mache ich mir Sorgen um dich. Ich hab die Kurve gerade noch gekriegt. Aber es war eben unfassbar knapp. Ich möchte nicht das du den selben Weg gehen musst. Mann kann sich nicht weghungern sondern nur tothungern. Du bist noch so jung. Alle Tore stehen dir noch offen. Und 40kg sind nun mal sehr wenig. Ich will dir nichts vorschreiben, das könnte ich ja auch garnicht. Aber ich kann dich vor einem gefährlichen Weg warnen . Und ich kann mir Sorgen um dich machen.😉 Wie denkst du darüber? Ich meine Über Ernährung im allgemeinen.😊

Kommentar von XPinkXMuffinX ,

Hast du da gar nichts gegessen? Wir lange hast du das durch gezogen? Danke voll nett :) Aber ich denke so schnell wird noch nichts passieren, ich esse ja trotzdem noch etwas wegen meiner Familie (würde sonst auffallen). Und ich denke mir halt auch immer wenn ich dann ein bisschen abgenommen habe kann ich ja wieder "normaler" essen... ich hoffe das klappt dann auch so. Also ich finde gesunde Ernährung schon recht wichtig. Ich esse deshalb selbst auch nie Fast Food und eher wenig Süßigkeiten, weil ich mich so besser fühle, und ich esse jeden Tag viel Obst und/oder Gemüse. Außerdem bin ich Vegetarierin, da ich es nicht gut finden würde wenn wegen mir Tiere sterben, werde deshalb in meinem Leben auch nie wieder Fleisch essen. Hoffe ich habs grad nicht zu kompliziert erklärt :D

Kommentar von magnum72 ,

XPinkXMuffinX Naja es fing alles harmlos an . Ich schaute in den Kühlschrank und fand nichts . Er war voll. Ich hatte einfach auf nichts Appetit. Ich kann mir das bis heute nicht erklären. Ich stand im Supermarkt und alles was ich kaufte war ein Pack Wasser. Ich fand nicht mal dort etwas auf das ich Hunger hatte. Das ging eine ganze Weile so. Ich nahm auch rapide ab obwohl das nicht meine Absicht war. Es ängstigte mich eher. Dennoch fand ich keinen Zugang mehr zum essen. Nun ist es so das unser Körper eine Weile von seinen natürlichen Vorräten leben kann. Zum Beispiel die Fettpölsterchen. Diese werden zu Zucker gespalten und im Organismus verbrannt. Schlimm wird es wenn diese aufgebraucht sind. Der Körper baut dann Muskelmasse ab. Naja und das Herz ist auch ein Muskel. Auch dort wird abgebaut. Solange bis er nicht mehr funktionieren kann. Soweit war es bei mir. Wie es in dam Lied heißt: Er war so kurz vor der Himmelstür. Ich weiß bis heute nicht weshalb ich nichts mehr essen wollte. Aber im Krankenhaus fing ich langsam wieder damit an.Ich habe gesehen wo mein Weg enden würde falls ich nicht sofort etwas ändere. Naja es hat ganz gut funktioniert. Mir geht es jetzt wieder gut. Ich esse normal. Gewicht war vorher und jetzt eigentlich nie ein Problem. Aber du schilderst ja schon Probleme wie Übelkeit und Schwindel. Das können schon erste Zeichen der Schwächung deines Körpers sein . Ein Hilferuf. Höre darauf bitte. Auch eine Vegetarische Ernährung muss ausgewogen sein . Und das kann sie.Schau doch mal ob es in deiner Schule Koch oder Ernährungskurse gibt! Oder mach dich im Netz schlau ! Nur Rohkost jedenfals bringt es nicht.Ein Vorschlag. Bereichere doch deinen Speiseplan wenigstens erst mal um Eier gekocht gebraten egal Hauptsache frisch. Sind echt lecker 👌 und eigentlich auch für vegetarische Ernährung OK. Ganz toll währe auch Käse. In jeder Form. Probiers mal und sag mir deine Meinung!😊 😋😉

Kommentar von XPinkXMuffinX ,

Wow ok, gut dass es dir jetzt wieder gut geht. Und danke für deine Antwort. Ja also Käse mag ich nicht so aber Eier werde ich mal probieren mehr zu essen. :) Nur die haben leider sehr viele Kalorien :/

Kommentar von magnum72 ,

XPinkXMuffinX Also ich habe mich jetzt extra noch mal schlaugemacht. Deine Befürchtungen bezüglich der Eier sind völlig unberechtigt. Ich habe nämlich herausgefunden das ein normales Hühnerei nur 72 Kalorien hat , dafür aber jede Menge Eiweiß und wichtige Vitamine. Genau was du brauchst. Also probier es. Du kannst sie kochen , braten oder aber das finde ich ein wenig eklig 😝 roh trinken. Manche schwören drauf mit ein wenig Zucker verrührt. (Zuckerei) . Probier mal! Und vor allem schreib ob es dir schmeckt! Ich find Bratkartoffeln mit einigen Eiern gebraten Toll.😊

Kommentar von magnum72 ,

Danke dir.😊 Hoffe du kommst klar.😉

Antwort
von putzfee1, 27

Ja, wenn der Körper so extrem unterversorgt wird, entstehen solche Symptome. Dein Blutdruck geht in den Keller, du bist vermutlich auch unterzuckert... es wird nicht besser werden, solange du nicht vernünftig isst, nur schlimmer. Übelkeit und Schwindel ist erst der Anfang. Wenn irgendwann die Organe anfangen zu versagen, wirds richtig unangenehm.

Antwort
von Cocoaffe, 44

Wahrscheinlich fehlen dir bestimmte Nährstoffe oder sie sind nicht genug vorhanden, am besten ist ausgewogenes essen, aber da sage ich dir bestimmt nichts neues:)

LG Cocoaffe

Antwort
von Blitz68, 49

ja, das kann zusammenhängen, da deine Körper evtl. nicht mehr ausreichend mit Energie versorgt wird.

Lass mal bei deine Hausarzt abklären, ob nicht vielleicht auch eine Virusinfektion sein könnte o.ä.

alles Gute

Antwort
von Iron99p, 32

Hallo Esstörubg muss nicht aber kann . Machst du Sport ? Oder hast du viel Bewegung ? Denn wenn du mehr Energie verbrauchst als du zu dir nimmst , kann es passieren mit den Symptomen die du hast .

Kommentar von XPinkXMuffinX ,

Ok danke. Nein also normal viel Bewegung aber ich esse halt eher wenig.

Kommentar von Iron99p ,

Kein Problem. 

Dann wenn du wenig isst , iss etwas mit viel Kalorien . Oder iss mehr .

Dein Körper verbraucht auch Kalorien beim nichts tun .  Du musst sein Energie bedarf denken , dann ist alles auch optimal .

Mit dem BMI wert kannst du ausrechnen,  ob du Untergewicht oder normal gewicht hast .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community