Frage von Wy0ming, 99

Übelkeit und Schwäche bei Erkältung?

Heyy.

Ich bin seit kurzem erkältet, habe Schnupfen, Hals- und Kopfschmerzen, etc. Jetzt sind aber noch Übelkeit und Schwäche + eventuell Fieber dazu gekommen.

Also ich habe eine Toastpackung geöffnet und mir wurde schlecht (ich hab's zumindest da bemerkt, dass mir übel ist). Was das eventuelle Fieber angeht, mir ist zwischen durch echt warm, dann war mir letztens plötzliche kalt, womit wir bei der Schwäche wären (es müsste am gleichen Tag passiert sein). Ich bin von der Schule gekommen und mir ging's Scheiße! Ich war schwach, hätte am liebsten los geheult und es hat ne Weile länger gedauert, bis ich den Schlüssel rein bekommen habe.

Kann mir jemand sagen ob das normal ist? Ich bin nicht so anfällig für Krankheiten und so. Würde mich über antworten freuen, was ihr denn davon haltet.

-Wy0ming

Antwort
von xKl3mix, 83

Ist ganz normal. Ich bin mittlerweile seit 2 Jahren nicht mehr krank gewesen, aber eins weiß ich: Das hat jeder mal. Da hilft nur sich einen Tee machen, sich in Bett liegen, einen Kotzkübel bereit halten und viel schlafen. Wird es nicht besser nach einem Tag, solltest du zum Arzt gehen. 

Gute Besserung ;-)



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community