Frage von dominikmeyer, 35

übelkeit nachm aufstehen?

hallo,

ich hab ein kleines problem. und zwar ist mir irgendwie immer übel sobald ich aufgestanden bin. ich bin heute morgen aufgestanden um 7:30 und bis ich hunger bekommen habe, war mir übel. sobald ich hunger auf etwas habe, dann gehts wieder. kann das eine erkrankung sein? oder ist das normal? ich hab das seit ca. 1 woche :(

Antwort
von Vivibirne, 5

Trink vorm schlafengehen einen kräutertee mit honig :)

Antwort
von Suesse1984, 10

Hatte ich auch mal ne Zeit lang... Meistens dann wenn ich am Abend davor nur wenig oder sehr früh gegessen hab, wenn also quasi die die Zeit vom Abendessen bis zum Frühstück extrem lang war... Versuch Vllt Abends noch ne Kleinigkeit zu essen oder so

Antwort
von LilliUnchained, 10

Mehr Wasser und Kräutertees trinken :) wenn du nicht genug trinken solltest.
Ansonsten, iss etwas Obst oder ein Stück trockenes Brot bis die Übelkeit weg ist. Danach kannst du frühstücken. Meistens ist es nur der Hunger .

Antwort
von CezaGoesHam, 18

Das kann auch von starker Müdigkeit kommen. 

Kommentar von dominikmeyer ,

Starker müdigkeit? Ich mein ich schlaf relativ viel, glaube nicht das es daran liegt :/

Antwort
von abssba1, 18

Ich hatte das auch. Das lag bei mir dann genau daran, dass ich Hunger hatte.

Kommentar von dominikmeyer ,

Okey, weil das problem ist, ich kann auch morgens nie was essen :( muss erst 2-3 stunden warten irgendwie...

Kommentar von abssba1 ,

Das ist echt blöd. Aber du könntest versuchen in der Nacht aufzustehen und was kleines zu essen, dann hast du morgens nicht so viel Hunger, dass dir Übel wird und du kannst ganz entspannt Frühstücken ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community