Frage von ramlon, 38

Übelkeit durch Schilddrüse?

Hallo,

Mir ist seid ewigkeiten jeden Tag übel ( momentan extrem so das ich nicht mal aus dem Haus gehen kann ) Magenspiegelung ergab nur eine axiale Hiatushernie und viel Nüchternsekret. Beim Bluttest war zuerst der ft3 Wert der Schilddrüse zu hoch (6,14) beim zweiten test 4 Wochen später war der ft3 Wert wieder normal aber der ft4 wert höher (20,06). Nun meine Frage könnte die Schilddrüse für die Übelkeit verantwortlich sein? Montag habe ich einen Termin beim Nuklearmediziner.

Hoffe auf einige Antworten, denn die übelkeit macht mich fertig

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo ramlon,

Schau mal bitte hier:
Übelkeit Schilddrüse

Antwort
von konstanze85, 20

Übelkeit ist eigentlich kein "typisches" symptom für schilddrüsenerkrankungen. Wichtig sind hier aber noch andere werte, der TSH zum beispiel und die antikörper. 

Wenn übelkeit dein einziges symptom ist, würde ich als laie erstmal auf was anderes tippen.

Kommentar von ramlon ,

Danke für die schnelle Antwort, der Tsh wert war im Normbereich, mit dazu kommt noch ein seltsamer Schwindel, Schweißausbrüche ( fast dauerhaft schwitzige Hände ) ab und zu Herzrasen, hohen Puls und hohen Blutdruck.

Kommentar von konstanze85 ,

Bist du über-oder untergewichtig?

Die symptome können auch auf diabetes hindeuten oder einen starken nährstoffmangel. Angststörung ist auch möglich oder panikattacken. Kreislaufstörung...

Also da würde ich erstmal abwarten und nicht gleich an schilddrüse denken.

Der nuk macht sicher eine szantigraphie und eine sono und dann mal gucken

Kommentar von ramlon ,

Eigentlich Normalgewicht, 58 kg bei 164cm größe. Also Angststörung hatte ich auch schon ins Visier genommen aber bei der extremen Übelkeit kann ich mir das auch irgendwie nicht vorstellen. Zumindest von den Restlichen Blutwerten war alles in Ordnung gewesen ( großes Blutbild ) ein Ultraschall von Herz und Bauch wurden auch schon gemacht, sowie Röntgenaufnahme vom Thorax aber alles unaufällig.

Kommentar von konstanze85 ,

Was heißt restliche werte? Hba1c? Eisen, zink, vitamin d? Doch, bei angststörungen/attacken kann einem natürlich auch sehr übel werden.

Wenn die zuckerwerte auch ok waren (hba1c) dann kann noch ein oraler glukosetoleranztest erfolgen.

Diabetes kann man auch mit normalgewicht haben. Und ein kreiskaufproblem ist auch möglich. Kann auch an der galle liegen oder cholesterin.

Ich würde wie gesagt nicht gleich an SD denken

Kommentar von ramlon ,

Und innere Unruhe kommt bei mir noch dazu, fühlt sich eher an wie so ein Zittern im Körper. LG

Kommentar von konstanze85 ,

Klingt sehr nach diabetes bzw. Unterzuckerung. Na mal sehen was der nuk sagt. Ich bin nur laie

Kommentar von ramlon ,

Also im Normbereich waren: Natrium, Kalium, Kreatinin, Bilirubin, Lipase, Cholesterin, GGT, TG, Troponin zweimal negativ, CrP, ALAT, ASAT, TSH, Hämoglobin, Hämatrokit, Erythrozyten, Thrombozyten, MCH, MCV, MCHC, Gerinnung, Urinstatus, Blutzucker.

Abweichen waren ft3 mit 6,14 und Leukos mit 16,8.

Das war im Krankenhaus das Blutbild

Kommentar von konstanze85 ,

Oder du hyperventilierst durch die angststörung. Kann auch ganz simpel sein.

Oder eben kreislauf, nährstoffmangel oder insulinresistenz. Warte mal ab.

Kommentar von ramlon ,

Muss auch dazu sagen das ich extrem wenig trinke, außer Cappucino eigentlich sogut wie nix, abends vielleicht mal ein wenig cola oder eistee :-/

Kommentar von ramlon ,

Wie gesagt an der Angststörung habe ich auch schon gedacht, hatte vor nem halben jahr solch einen extremen Anfall, wo ich auch dachte das wars jetzt mit dem Leben.

Kommentar von ramlon ,

Vielen Dank für die Hilfe mal schauen was der Doc am Montag sagt.

Kommentar von konstanze85 ,

Das ist natürlich sehr ungesund So einfach kann es auch sein. Vielleicht ist es das viele koffein. Das erklärt übelkeit, schwitzige hände, herzrasen, innere unruhe, bluthochdruck, kann alles davon kommen.

Also  abwarten was der arzt sagt.

Alles gute

Kommentar von konstanze85 ,

Da musst du dich echt nicht über solche symptome wundern, wenn du nur koffein trinkst. Ist doch kein wunder, dass dann dein herz rast, dir übel und schwindelig wird, der blutdruck steigt usw.

Kommentar von ramlon ,

Jap ich warte erstmal ab, Vielen Dank :-)

Kommentar von konstanze85 ,

Ja gerne:) ein gutes beispiel für panikmache, wo die lösung ganz nah ist. 

Stell deine trinkgewohnheiten um:)

Alles gute

Kommentar von ramlon ,

Hehe danke ich geb mit mühe :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten