Frage von LUuisa27, 43

Übelkeit beim Busfahren Tabletten ?

Hey also mir wird total schnell übel in letzter Zeit, der Arzt meint das liegt an den Hormonen, aber wenn ich morgens Bus fahre kriege ich total die Schweißausbrüche und mir ist so schlecht. Ich hab dann das Gefühl, dass ich mich übergeben muss und will dann aussteigen. Leider geht die Übelkeit nachdem ich aus dem Bus gestiegen bin nicht weg sondern bleibt mindestens noch für 1 Stunde. Das ist extrem nervig, vor allem wenn man dann in der Schule sitzt. Ich habe auch schon alles ausprobiert an den Horizont schauen, Kaugummi kauen und alles andere was auch im Internet steht. Ich wollte fragen, ob es irgendwelche Tabletten dagegen gibt die ich auch täglich nehmen kann. Danke schon mal für eure Antworten Liebe Grüße Luisa

Antwort
von Annelein69, 17

Setz dich im Bus ganz vorne hin,das hilft auch schon mal.Tabletten gibt es,aber die machen müde und sind für dich eher ungeeignet.Versuch es mal mit Homöopathie.Goggle mal danach.Da gibt es schon wirksame Mittelchen.


Antwort
von SnowfoxBerlin, 27

Meine Schwester hatte zu Ihrer Schulzeit auch häufig/täglich das Problem. Die Lösung lag in der Einnahme von bestimmten Präparaten, die die "Reiseübelkeit" gelindert haben. Hab hier mal einen Beitrag gefunden, vielleicht hilft der Dir!

http://www.apotheken-umschau.de/Reisen/Kinetose-Was-hilft-gegen-Uebelkeit-auf-Re...

Antwort
von LotteMotte50, 13

Frage mal in der Apotheke nach Reisetabletten

Antwort
von xDarkemox3, 22

Hey also ich hatte das eine Zeit lang auch mal und habe mir solche Reisetabletten gegen Übelkeit und Erbrechen geholt. Ich weiß gar nicht ob die einen bestimmten Namen hatten ...

Verschreibungspflichtig sind die auch nicht. Einfach mal in der Apotheke nachfragen oder beim nächsten Artzt Termin ansprechen.

Die können dich besser beraten

Gute Besserung

Antwort
von aesser88, 19

Scopolamin zum Beispiel... Ist allerdings ein Pflaster (verschreibungspflichtig) und nicht für den täglichen Gebrauch gemacht...

Bis auf Ingwerpräperate ist fast alles verschreibungspflichtig... Also entweder mit Ingwertabletten versuchen oder zum Arzt gehen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community