Übelebt sie das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das klingt für mich wie eine Herzschwäche, wegen der schon Flüssigkeit in der Lunge ist. Das hatten zwei Kaninchen von mir mal wegen einem, was später raus kam, erblichen Herzfehler. (die beiden waren Verwandt, später tauchte es bei weiteren Verwandten bei andern Besitzern auf, meine anderen Tiere hatten das nie)

Es kann aber auch eine andere Ursache haben.

Wenn das andere Tier auch so schnell die Symptome bekommt könnte es auch eine Entzündung oder andere ansteckende Erkrankung sein. Sind die beiden verwandt?

An sich sollten sie Tiere so schnell es geht behandelt werden, je früher desto höher ist die Überlebenschance.

Bei akuten, schnell verschlimmernden Symptomen erst Sonntag einen Termin zu geben finde ich komisch...

Kennt sich der Tierarzt mit Mäusen aus?

Ich weiß nicht wie viel man da machen kann. Beim ersten Tier von mir haben wir noch alles mögliche mit Medikamenten probiert und noch ein paar Wochen gepäppelt. Danach ist es dann doch gestorben. Kurzfristig wurde es deutlich besser, ging dann aber wieder langsam bergab. Das andere Tier (ein halbes Jahr später erkrankt) haben wir früher erlöst, als es angefangen hat Schmerzen zu bekommen und im Leben eingeschränkt zu sein, da der Tierarzt meinte, dass es dann vermutlich erblich ist und das Tier sich so nicht mehr quälen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich gesagt kann man bei Mäusen nicht viel machen! Eine Operation wird da definitiv nicht gemacht! Normalerweise braucht man für den Tierarzt keinen Termin sondern geht einfach sofort hin! Die meisten TA haben von solchen Tieren keine Ahnung! Entweder überleben sie oder nicht! Viel machen kannst du leider nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweetybear030
27.07.2016, 11:03

Das ist leider sehr ärgerlich, ich kann nur hoffen das sie es schafft :( 

0
Kommentar von Peppi26
27.07.2016, 11:07

Ja manchmal sind die echt zäh! ich kenne mich da inzwischen echt gut aus! ich habe selbst schon einige Mäuse gehabt und habe jetzt noch 2! Eine richtige Behandlung ist da mega schwierig! evtl. Rotlicht über den Käfig hängen und ab und zu frisches Obst! Viel Glück

0
Kommentar von Peppi26
27.07.2016, 14:31

oder so! Meine mögen beides gerne!

0

Sofort zum Notfalltierarzt, bitte! Das klingt akut gefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweetybear030
27.07.2016, 10:57

Das Problem ist, ich lebe noch vom Staat, habe mich aber für ne Arbeitstelle beworben. Und habe erst Freitag wieder Geld, würde sie es überleben? D:

0

Was möchtest Du wissen?