Frage von SearcherA, 19

Übel wenn ich aufgeregt bin?

Hallo Leute,

ich habe c.a seit 6 Monaten dass Problem dass mir immer schlecht wird, wenn ich unter Druck stehe oder aufgeregt bin. Mittlerweile is es so schlimm dass mir die ganze Zeit der Gedanke schon schwiert" Oh nein ich geh da besser nicht hin nachher wird mir wieder schlecht". Es schrenk mich ziemlich ein (Männlich , 17) weil ich kaum noch auf Partys gehe oder mit Kumpels was machen kann, weil in mir ständig diese Angst ist. Mal ist sie 1-2 Tage wie verflogen und dann kommt sie plötzlich wieder. Ich denke mal ist ein nervöser Magen und bisl zuviel Magensäure. Aber was kann ich machen dagegen. Pflanzliche Beruhigungsmittel? Oder gibts da sonstige Medikamente gegen. Will einfach wieder mein Leben genießen ohne ständig darüber nachzudenken ob ich dort jetzt hin kann oder ob ich dass essen soll weil mir ja wieder schlecht werden könnte. Tipps wie: Denk halt an etwas anderes helfen zu 95% der Fälle nicht. Will am Wochenende endlich mal mit Freunden wieder in Club und da kann ich das nicht gebrauchen. Arzt war ich schon: Er konnte nichts finden. Magenspieglung habe ich leider aber erst in einem Monat.

Wäre super dankbar über hilfreiche Antworten! Vielen Dank!

Antwort
von maja11111, 11

geh zum arzt und lass dich völlig durchchecken dabei. wenn nix gefunden ist dazu, dann nimm mal sowas wie autogenes training in angriff und lass dich auch an einen therapeuten überweisen. sowas kann mal ein nervöser magen gewesen sein. aber in der regel, kann es dazu führen, dass es in einem teufelskreis endet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community