Frage von maryelle, 68

Übel vor der Schule was tun?

Hi Leute :) ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben. Mir ist jeden Morgen wenn Schule ist so mega übel und ich muss mich fast übergeben. Am Wochenende ist das wieder gut. Am Freitag haben wir einen test geschrieben in Biologie und in der pause wurde mir so schlecht dass ich ganz blass wurde und eine Freundin sagte dass ich heim gehen soll. Ich bin geblieben und nach dem test wurde es zwar besser aber es war noch nicht weg. Vor anderen Arbeiten geht es mir auch nicht anders. Ich kann morgens gar nichts essen und in der schule esse ich auch nichts weil mir so schlecht ist. Erst wenn ich daheim bin um halb 2 oder 3 esse ich etwas. Ich bin im Gymnasium in der 10. Klasse und ich versuche immer gute Noten zu bekommen. Ich hab mich stark verschlechtert im Vergleich zu den letzten Jahren, obwohl meine Noten trotzdem eigentlich noch seht gut sind. Weiß jemand einen Rat? Hängt das mit der schule zusammen weil mir immer in der schule und davor so schlecht ist? Danke im voraus :D

Expertenantwort
von loveflowersyeah, Community-Experte für Schule, 11

Hi,

das kenne ich von mir selbst. Ich habe das auch manchmal und niemand weiß woher es kommt. 

Ich kann mir gut vorstellen, dass es bei dir mit dem Stress in der Schule zusammenhängt. Wir sind im gleichen Schuljahr, ich bin auch auf dem Gymnasium und ich kann den Druck, der dir gemacht wird, nachvollziehen. Ich weiß wie es sich anfühlt und da ist es nicht weit hergeholt der Schule so etwas zum Vorwurf zu machen.

Ich bin selbst eine Person, die sich den Druck größtenteils selbst macht, bei dir klingt das ganz ähnlich. Du hast das Gefühl, dass du dich im Vergleich zu den letzten Jahren verschlechterst hast und möchtest natürlich wieder so gut werden. Du versuchst das zu schaffen, lernst sehr viel dafür, aber es funktioniert trotzdem nicht. Und das frustriert.

Meiner Meinung nach liegt es bei dir an der Psyche. Dir ist schlecht, weil du Angst hast dem Druck nicht standhaft bleiben zu können und zu versagen. Gerade wenn du an dem Tag eine Klausur oder einen Test schreibst, hast du so viel Stress davor eine schlechte Note zu schreiben, dass dir davon schlecht wird. Ich denke die Übelkeit hängt mit deinem Stressfaktor zusammen. Sonst wäre dir ja auch am Wochenende schlecht.

Ich würde an deiner Stelle damit zum Hausarzt gehen, vielleicht kann der etwas herausfinden. Bei mir wurde nichts gefunden, aber vielleicht spielen bei dir noch andere Faktoren mit rein und das kann man feststellen.

Was mir immer gut geholfen hat in solchen Phasen war, dass ich mir abends ein Glas Wasser ans Bett gestellt habe und das habe ich dann morgens, bevor ich aufgestanden bin, getrunken. So kommt der Kreislauf in Schwung, daran liegt es bei mir häufiger mal. Außerdem solltest du morgens etwas essen, auch wenn dir schlecht ist. Sonst hat der Körper keine Energie und du befindest dich in einem Teufelskreis. Also iss auch etwas wenn dir schlecht ist, davon kann es dir schon besser gehen.

Weiterhin alles Gute! :)

Lg Lfy

Kommentar von maryelle ,

Danke für deine Antwort :) du hast recht dass ich mir selbst viel Druck mache und ich will zudem alles perfekt machen. Beim Arzt War ich schon, aber laut ihm ist das kein körperliches Problem.  Ich werde das mit dem Glas Wasser auf jeden Fall probieren, obwohl ich nichts denke, dass das was nützt, weil mir dadurch noch schlechter wird. Danke :)

Antwort
von Ycewalker, 15

Hm... schwierig.

Zunächst mal: Hast du mal einen Arzt aufgesucht um aus zu schließen dass es was körperliches ist?

Wenn ja und keine körperliche Ursache festgestellt wurde tippe mal drauf dass entweder du dich selbst oder jemand anders dich, zu sehr unter Druck setzt. Du sagst selbst dass du schwer nachgelassen hast obwohl deine Noten trotzdem noch gut sind. Wenn sie noch gut sind, warum dann der Hinweis auf das Nachlassen?

Vielleicht liegen dir die aktuellen Unterrichtsbereiche nicht, oder deine Interessen haben sich verändert, manchmal sind es auch die Leute mit denen man dann den ganzen Tag zusammen ist oder einfach Lehrer die zu sehr auf Leistung drücken.

Stress hieße dann der Auslöser. Manchmal merkt man den Stress gar nicht aber der Körper reagiert trotzdem.

Ich hoffe ich habe nicht zu viel unverständliches Zeug geschrieben :-D und dass du was mit der Antwort anfangen kannst.

Kommentar von maryelle ,

Seit der 10. Lerne ich noch mehr wie vorher weil ich mich nicht verschlechtern möchte und in der 9. Klasse War das mit der Übelkei noch nicht so schlimm... deshalb hab ich das mit dem verschlechtern dazugeschrieben. 

Kommentar von Ycewalker ,

Ok. Naja vielleicht ist es wirklich ein bisschen zu viel Stress. Einen Arztbesuch würde ich aber dennoch mal einplanen. Und wenn das nichts ergibt dann würde ich wie man so schön sagt: Einfach mal ein bisschen mehr chillen und Sachen machen die dir Freude bereiten. :-)

Antwort
von Tankii, 15

Es gibt viele Menschen die machen sich richtig Druck in der Schule (oder bekommen von ihren Eltern Druck). Vielleicht denkst du einfach viel zu viel darüber nach alles richtig zu machen. Ich würde dir empfehlen einfach du selbst zu sein, keinen Druck machen und an dich glauben :)

Antwort
von superlolly, 15

Hallo :-)  

Es kann sehr gut sein,dass es mit der Schule zusammen hängt,jedoch erkenne ich aus deiner Beschreibung heraus keine Ursache dafür.Die meisten denen Übel ist,geschieht das,weil sie sich in ihrer eigenen Haut nicht wohl fühlen,oder sie sich in der Schule alleine fühlen etc. Bei dir scheint das jedoch nicht der Grund zu sein,oder?

Vielleicht machst du dir einfach zu viel Druck,und das belastet dich einfach.Gib dein bestes,und lerne schön,aber übertreibe auch nicht.Mach genügend Pausen und mach was dir Spaß macht.

Alles Liebe :-) 

Kommentar von maryelle ,

Also an alleine fühlen oder so liegt es sicherlich nicht... :) 

Kommentar von superlolly ,

ok... na dann ist es vermutlich der Stress,der Druck. Sorge einfach für genügend Pausen,und lass dir selbst Freiraum,ich denke es müsste dann besser werden.

Antwort
von JolaOrt, 23

Es ist möglich das es daran liegt, das du dir zu viel Stress machst meine Schwester hat sowas auch nur die wird oft so krank dass sie längere Zeit nicht zur Schule geht. Natürlich man möchte gute Noten schreiben, aber wenn du dich zu doll unter Druck setzt wird es nicht besser. Machst du Sport oder spielst du ein Instrument wenn nicht kannst du ja damit anfagen oder Joggen gehen dann kannst du Stress abbauen aber du darfst dabei nicht an die Schule denken dann würde es nämlich nicht helfen...

Liebe Grüße und viel Erfolg

Antwort
von sabutobi, 14

Ich glaube es liegt daran das du dir einfach zu viel Stress machst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten