Frage von HokiTa, 30

Ü36 und zum zweiten Mal Studieren - welche Ansprüche habe ich?

Hey,

wie die Überschrift ja schon verrät, bin ich 36 Jahre "jung" und will bald noch einmal durchstarten und noch einmal studieren. Mein erstes Studium habe ich nach dem Abi begonnen, nicht erfolgreich beendet, aber die maximale Zeit fürs BAföG ausgereizt (und alles brav zurückgezahlt). Nun, Jahre später will ich's noch mal wissen und erneut studieren.

Meine Frage ist nun: Habe ich ein Anrecht auf Wohngeld oder andere staatliche Unterstützung? Wenn ja, welche und wohin muss ich mich wenden?

Antwort
von Nagaya, 3

Was mir spontan nur einfällt ist ein Kredit für das Studium bei der kfw aufzunehmen, die fördern mit max. 650 Euro im Monat.

Antwort
von netcx, 8

Habe mich mit dieser Frage schon mal beschäftigt und soweit ich das sehe pauschal eigentlich nicht. Die Altersgrenze für Ausbildung und Studium liegt bei 30 Jahren und für ein Masterstudium bei 35 Jahren. Es gibt glaube ich zwar einige wenige Ausnahmen (Stipendium o.ä.). Es könnte aber durchaus sein, dass man Wohngeld oder über Uni oder FH eine andere Förderung bekommt. Auf Arbeitslosengeld hat man als Student oder Auszubildender idr. keinen Anspruch aber möglicherweise gibt es da Ausnahmen. Ansonsten muss man das wahrscheinlich privat nebenbei irgendwie finanzieren (lassen).

Bafög kann man hier nachprüfen: http://www.mystipendium.de/bafoeg/bafoeg-anspruch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten