Frage von caromaiko, 34

UdSSR im 2 Weltkrieg, Belagerung Leningrad :)?

Hey :)

kann mir einer von euch sagen was da bei der Belagerung Leningrad abgegangen ist? :) Und ich verstehe auch nicht so ganz wie das im zusammenhang mit der UdSSR steht :( ...

Ich freu mich über jede Antwort ! Danke :)

Liebe Grüße Caro :)

Antwort
von voayager, 25

Die Belagerung Leningrads dauerte etwa 900 Tage und zeigte erbittersten Wiederstand der Leningrader Bevölkerung gegenüber den faschistischen deutschen Agressoren, die die Stadt nicht einnehmen konnten. Durch ihre Umschließung verursachte die Nazi-Wehrmacht den Hungertod von mehr als 1 Mill. Stadtbewohner. Dies war eine der ganz großen Verbrechen, die das Hitler-Deutschland beging.

Kommentar von Mastrodonato ,

Hier gilt es zu sagen, dass Hitler Leningrad (heute wieder St. Petersburg) gar nicht einnehmen wollte und auch eine Kapitulation nicht akzeptiert hätte - "Leningrad soll sich selbst auffressen" sagte er.

DIe Versorguns der Stadt erlag allerdings nicht vollständig, im Winter über den Ladogasee, und zuletzt 1943 durch eine Bahnlinie.

Kommentar von Militaerarchiv ,

"und auch eine Kapitulation nicht akzeptiert hätte " Gib mal eine Quellenangabe.

Kommentar von voayager ,

warum hätte er (Hitler) eine Kapitulation nicht haben wollen? Bedenke, dass mit dem Ring um Leningrad zahlreiche faschistische Divisionen so gebunden waren, die dann nicht auf anderen Kriegsschauplätzen eingesetzt werden konnten, wo sie dringend benötigt wurden.

Bedenke, es waren Hunderttausende an Soldaten der Wehrmacht und wohl auch der SS, die an anderen Frontabschnitten so fehlten!

Antwort
von AgeRestricted, 34

... " Als Leningrader Blockade " ...

(russisch блокада Ленинграда) bezeichnet man die Belagerung Leningrads durch die deutsche Heeresgruppe Nord und finnische Truppen während des Zweiten Weltkrieges. Sie dauerte vom 8. September 1941 bis zum 27. Januar 1944.

Schätzungen gehen von etwa 1,1 Millionen zivilen Bewohnern der Stadt aus, die infolge der Blockade ihr Leben verloren. Die meisten dieser Opfer verhungerten. Der Massentod durch Verhungern wurde von den Deutschen gezielt herbeigeführt und ist in diesem Ausmaß weltweit beispiellos.

Die Einschließung der Stadt durch die deutschen Truppen mit dem Ziel, die Leningrader Bevölkerung systematisch verhungern zu lassen, war eines der eklatantesten Kriegsverbrechen der deutschen Wehrmacht während des Krieges gegen die Sowjetunion. " ...

... ' https://de.wikipedia.org/wiki/Leningrader_Blockade ' ...

... Voila ! ...

.

Antwort
von Seidl7, 15

Leningrad war mal eine Stadt in der UdSSR...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community