Frage von LucaJenkis, 58

Ubuntu "überschreibt" Windows Bootloader. Kann mir jemand helfen?

Ich habe auf meinem Laptop Ubuntu 16.04 installiert, was auch funktioniert hat, aber der Grub Bootloader wird nach jedem Windowsstart der entfernt. Dies kommt daher, dass Windows beim Start überprüft ob der Bootloader (von Windows) im NVRAM ist, aber wenn dies nicht der Fall ist schreibt es sich an die 1. Stelle wo jetzt gerade Grub liegt rein. Dadurch kann ich Ubuntu nicht mehr starten. Ich habe auch schon die Lösung gefunden, dass man Ubuntu an die 1. Stelle stellt und danach den Windows Bootloader (EFI), aber bei mir wurde anscheinend der Windows Bootloader mit dem Grub Bootloader "überschrieben" und desshalb kann ich ihn nicht an die 2. Stelle setzen außerdem schreibt sich Windows deshalb auch an die 1. Stelle und entfernt den Grub Eintrag. Habt ihr eine Idee, wie ich das reparieren kann?

Ich habe auch schon auf dieser Seite gelesen:

https://wiki.ubuntuusers.de/EFI_Problembehebung/

Wenn ich im Linuxterminal efibootmgr eingebe kommt: BootCurrent: 0000 Timeout: 1 seconds Bootorder: 0000,0007,0008,0002,0009 Boot0000: ubuntu Boot0002: ST500LT012-9WS142 Boot0007:UEFI: ST500LT012-9WS142 Boot0008, Boot0009 sind unwichtig (USB Stick)

Antwort
von NiklasForst11, 47

Das kannst du nicht umgehen sry

Antwort
von GWBln, 18

Du hast diese Frage doch schon mal -- in etwas anderer Formulierung -- schon mal gestellt (8.5.16) ...

benutzt du auch mal die Suchfunktion hier im Forum?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community