Ubuntu neben Windows installieren sinnvoll bei folgenden Daten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist es möglich und sinnvoll Ubuntu neben Windows 8 zu installieren?

Möglich auf jeden Fall, wenn Du noch freien Speicher auf der SSD hast, da Du mindestens zwei PArtitionen für eine Linux-Distribution anlegen solltest , eine für das System und die Daten und eine für SWAP ( = Auslagerungsdatei von Linux-Systemen). Ob es sinnvoll ist, kann Dir hier eigentlich keiner sicher beantworten, da Du uns nicht geschrieben hast, warum Du Ubuntu installieren willst.

Ich würde Dir übrigens auch zu einer "schlankeren" Ubuntu-Version  (oder einem Ableger von Ubuntu) raten: Lubuntu, Xubuntu, Bodhi Linux. elementary os, WATT OS oder Peppermint OS. Hier mal eine Liste mit Ubuntu- und auf Ubuntu basierenden  Distributionen: http://distrowatch.com/search.php?ostype=All&category=All&origin=All&basedon=Ubuntu¬basedon=None&desktop=All&architecture=All&package=All&rolling=All&isosize=All&netinstall=All&status=Active

Oder ist mein Speicher dafür zu gering?

Du meinst den Arbeitsspeicher? Wenn Windows 7 oder 8 darauf läuft, läuft auch praktisch jede Linux-Distribution.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, wie viele GB Daten du drauf hast. Ubuntu an sich braucht fast nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sturmkap
16.01.2016, 21:22

180 GB sind noch frei

0

Das ist ganz locker mit  deiner Hardware zu bewerkstelligen. Einfach auf einer separaten Ext4 Partition installieren und beliebig viel HD Platz zuweisen.

Anleitungen sind auf YouTube und www.ubuntuusers.de.

Du wirst begeistert sein.

Schau dir auch mal Mint an, da ist die Bedienung exakt wie bei W7, die Multimediaausstattung ist hier vortrefflich, der Download ist unter "Mint Download" zu finden.

4GB RAM ist für das freie Ubuntu/Linux schon fast übertrieben, da Linux deutlich weniger resourcenhungrig ist als das propritäre Win.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute... Da kommt man nicht mehr mit bei der Kommentiererei... Streitet euch per PN..

Es kommt drauf an was du mit Ubuntu machen willst.

Wenn es nur um kleine Sachen geht, würde ich dir empfehlen die UbuntuMini ISO in eine VM zu packen und selber zu konfigurieren. (siehe YouTube)

Wenn du es aktiv nutzen willst, würde ich Ubuntu 30 GB geben, wobei ich der Meinung bin, dass du ein bisschen wenig Speicher hast.

Aus Systemsicht gesehen, würde ich dir von beidem abraten, denn es könnte ein wenig hakeln (Mit beiden Varianten) Da du nur 4GB Ram hast.

Allerdings könntest du von Ubuntu die Gnome Oberfläche raushauen, und lxde/xfce installieren (Beides sehr ressourcensparend)

Oder du installierst dir gleich Lubuntu (Wobei davon ebenfalls abzuraten ist, da noch viele Bugs enthalten sind)

Das mit stabilste und beste Linux System ist Open SuSE mit KDE Oberfläche.... Das ganze klaut Ressourcen, aber läuft super mit 400GB neben meinem Win10 mit 450GB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sturmkap
16.01.2016, 21:25

Danke für die Antwort. Warum Lubuntu? Benötigt es weniger Speicher? Ich will langsam den Schritt von Windows zu Linux wagen, allerdings nicht gleich auf Windows verzichten, da mir das zu riskant ist.

0
Kommentar von Sturmkap
16.01.2016, 22:31

Ich habe mich mal über Lubuntu informiert und das gefällt mir sehr gut. (Design & Funktion) Danke!! Werde es installieren.

1

es reichen 10gb für ubuntu, 15-20gb sind empfehlenswert.

sofern du nicht alles voll hast, sollte das ok sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Ubuntu neben Windows installieren sinnvoll bei folgenden Daten?

Was sinnvoll ist liegt doch sehr im Auge des Betrachters.

Mein Laptop hat 4 GB Arbeitsspeicher und 256 GB SSD.

Gemessen an den genannten technischen Voraussetzungen sehe ich da keine Probleme.

Wenn darauf Windows laufen kann, dann kann es GNU/Linux ebenfalls.

Oder ist mein Speicher dafür zu gering?

Nein, grundsätzlich nicht (auch nicht beim Arbeitsspeicher).

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst auf jeden Fall eine zweite Partition oder eine Virtuelle Maschine wobei bei 4GB Ram von einer VM abzuraten ist. Sonst sehe ich da kein Problem.
Die Frage ist nur, was willst du mit Ubuntu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cultist
16.01.2016, 19:01

Die Frage ist nur, was willst du mit Ubuntu?

Das ist eben nicht die Frage.

oder eine Virtuelle Maschine

Das war auch nicht die Frage.

4GB Ram von einer VM abzuraten ist

Das ist die Antwort auf die nicht/selbst gestellte Frage.

0