Frage von lersehu1, 34

Ubuntu Festplatte in Laptop einbauen?

Ich habe in meinem Desktop PC die Festplatte von meinem alten Laptop verbaut und darauf Ubuntu installiert. Wenn ich mir einen neuen Laptop kaufe und dort die Festplatte wo Ubuntu drauf ist einbaue, sollte ich das System doch weiter vefwenden können ,oder ?

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Ubuntu, 13

Das sollte eigentlich funktionieren, wenn Du zum Beispiel eine Linux-Distribution auf einem USB-Stick oder einer externen Festplatte installierst, funktioniert das auch in den meisten Fällen, damit einen anderen PC zu booten. Eventuell musst Du mit "nomodeset" starten, wenn Ubuntu Probleme mit der Grafikeinheit im neuen Laptop hat. Übrigens ist "nomodeset" nicht der einzige Parameter, denn Du beim starten mitgeben/verändern kannst, hier mal eine Liste:   https://wiki.ubuntuusers.de/Bootoptionen?redirect=no

Antwort
von PHoel, 26

Vermutlich wird es nicht funktionieren, da Ubuntu mit der anderen Hardware nicht klar kommt, da Treiber usw. fehlen. Wenn du Glück hast funktioniert es, ich habe aber letztens eine Platte mit Mint von einem PC in einen anderen getan und es hat nicht funktioniert.

Kommentar von lersehu1 ,

Und wie wäre es wenn ich die Festplatte auf die neue Platte klonen würde ?

Das selbe Problem ?

Eigendlich dachte ich, dass Ubuntu die Eigenschaft hätte auf jeder Hardware zu laufen, weil es doch selbst irgendwie schon Treiber hat die eben mit jeder x beliebigen Hatdware kommunizieren.

Kommentar von PHoel ,

Ja, die Eigenschaft hat Ubuntu, aber das System kann nicht funktionieren, wenn es die passenden Treiber für eine bestimmte Hardware bei der Installation des Systems mitinstalliert hat, und dann plötzlich mit anderer Hardware funktionieren soll. Wenn du e sklonst ist es das selbe. Wenn du ein Backup machst, dann auf der Platte Ubuntu neu installierst und das Backup da einspielst sollte es funktionieren, da dann bei der Installation des Systems die passenden Treiber für die neue Hardware installiert werden.

Kommentar von LemyDanger57 ,

Warum sollte es nicht funktionieren? Linux ist nicht Windows und wesentlich toleranter gegenüber veränderter Hardware. Und im Problemfall gibt es ja auch noch die Möglichkeit, mit veränderten Bootoptionen zu starten. 

und es hat nicht funktioniert.

Was genau hat den nicht funktioniert? Du willst dochh sicher nicht erzählen, er hätte gar nicht gebootet.

Kommentar von PHoel ,

Ist beim booten hängen geblieben. Weiß jetzt nicht mehr genau wo. Habe es dann auch nicht länger versucht, da auf dem System eh keine Daten waren, war eher ein Test, da es mich prinzipiell interessiert hat. Ich habe dann einfach Mint neu draufinstalliert.

Kommentar von lersehu1 ,

So für alle die es interessiert....

Ich habe nun die Ubuntu Festplatte in einen Laptop eigebaut und es passierte leider gaŕ nichts :(

Im BIOS wurde erkannt, dass sich im Laptop eine Festplatte befindet, aber es lies sich nicht booten.

da stand dann nur so was wie "No bootable devive found "

Kommentar von PHoel ,

komisch... Das war bei mir nicht so. Hast du ein neues Ubuntu auf die Platte installiert?

Antwort
von hatsvolldrauf, 34

Warum nicht? Müsstest das noch als Partition einstellen

Kommentar von lersehu1 ,

Sorry was meinst du mit Partition ?

Ich will ubuntu nicht als Partition neben Windows installieren sondern als Hauptbetriebssystem nutzen nur dass ich die Festplatte des neuen Laptops durch meine alte Festplatte ersetze.

Kommentar von hatsvolldrauf ,

Da wär ich mir dann nicht so sicher, zuerst würde ich nur die Ubuntu-Festplatte einbauen und danach erst die andere

Antwort
von spaghetticode, 8

Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit funktioniert das.

Antwort
von DrVash, 24

Ja, das geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community