Frage von Myhuky3, 852

[Ubuntu 15.10] Login nicht möglich?

Hey, hab gerade mit strg + alt + f6 ne zweite "desktopeinheit" (weis jmd wies genau heist?) gestartet, weil ich ein Spiel offen hatte das man nicht minimieren kann, bzw. danach nicht mehr nutzen. Dann halt startx und im terminal unity. Dann hat sich der PC aufgehängt und ich hab dann neugestartet.

Mein Problem jetzt: Wenn ich zum loginscreen komme und mein Passwort eingebe und bestätige kommt ja ganz kurz ein schwarzer Bildschirm mit ein bisschen schrift. Aber danach komm ich immer wieder zurück zum login Bildschirm. D.h. wenn ich mich anmelden möchte komm ich jedes mal wieder zurück zur passwortabfrage. Startx auf f6 geht auch nicht mehr. Das dauert erst ne Weile und dann steht da irgendwas mit timeout. :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Linuxhase, 736

Hallo

hab gerade mit strg + alt + f6 ne zweite "desktopeinheit" (weis jmd wies genau heist?

Das ist eine native Konsole, ein echtes Terminal. Das was man auf der grafischen Oberfläche öffnet sind nur Terminalemulationen.

Dann halt startx und im terminal unity.

  • Wurde nach startx denn ein Desktop gestartet? Falls nein, welche Fehlermeldung gab es?
  • Was meinst Du mit "terminal unity"?

Dann hat sich der PC aufgehängt

  1. Wie genau war der Zustand, konntest Du nicht mal mehr ein Terminal öffnen Alt+Strg+F1 (bis 5)?
  2. Gab es noch Festplatten Aktivitäten?

Aber danach komm ich immer wieder zurück zum login Bildschirm.

Dann versuche es mit einem anderen Benutzer oder verwende ein Live-System um die Desktop-Verzeichnisse (.kde oder .gnome oder .xfce...) zu löschen bzw. umzubenennen. Auch .lock-Dateien sollten entfernt werden.

Linuxhase

Kommentar von LemyDanger57 ,

Was meinst Du mit "terminal unity"?

Er wollte wohl über das Terminal die Unity-Oberfläche starten.

Antwort
von DerMichl, 616

Du hast vielleicht die Befügnisse für einige Dateinen geändert. Melde dich mal in der Shell an (Strg+Alt+F1) und schau mit "ls -la", oder "ll", ob dir alle dateien im Home-Ordner gehören.
Schau insbesondere auf die Datein ".ICEauthority" und ".Xauthority". Wenn die root gehören, löschen (die werden beim neuen Anmelden neu generiert), oder mit chown die Erlaubnisse ändern.

Das Problem hatte ich mal, als ich zum ersten mal mit xserver rumgespielt habe.

Kommentar von Myhuky3 ,

danke :) chown hat geklappt

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux & Ubuntu, 369

Hast Du versucht, mit strg + alt + F7 wieder zurück zu kommen?

Und was bedeutet:

Dann hat sich der PC aufgehängt


? Ist ja schließlich kein Windows.

Dir ist aber schon klar, dass Du Dich in dem zweiten Bildschirm, in der shell, erst mal mit User-Namen und Password anmelden musst?

Kommentar von Myhuky3 ,

ohne anmelden kann man ja eh nichts machen xD

Antwort
von Myhuky3, 495

Hat sich geklärt,
falls jemand das selbe Problem hat,
das hat bei mir geholfen:

Strg + Alt + f1

login mit den anmeldedaten
(Die Eingabe beim Passwort wird nicht angezeigt!)

sudo -i

chown username:username .Xauthority
bei username setzt ihr jeweils euren Benutzernamen ein

Danach sollte alles funktionieren (:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten