Frage von chief2811, 17

Ubuntu 10.04 eeepc Festplatten aushängen oder nicht?

Hallo,
Ich versuche Ubuntu 10.04 easy peasy auf meinem Asus eeepc 701 zu installieren. Laut Netz soll die Distribution geeignet sein für den kleinen. Ich habe aber das Problem, dass ich nur mit den internen 4Gb Speicherplatz nutzen kann obwohl ich eine 16Gb Speicherkarte eingesteckt habe.
Ich kann die Ditribution zwar ganz normal auf der internen Festplatte installieren und die Speicherkarte wird zwar auch erkannt. Aber sobald ich das erste mal ein Softwareupdate starte bekomme ich eine Fehlermeldung dass der Speicherplatz voll ist. Wie kann man das Problem lösen. Ich vermute dass man während der Installation irgendwas mit den Festplatten machen muss.

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux & Ubuntu, 8

Wie PhotonX schon schrieb, wird Ubuntu 10.04 nicht mehr supported, so dass Repositorien keine aktuellen Programme enthalten, was, zum Beispiel bei Firefox, zu Problemen führen kann.

Wie wäre es denn mit einer "schlanken" Ubuntu-Variante wie Lubuntu ? Oder einem ubuntu-Fork wie "Bodhi Linux" oder "Peppermint OS " oder "Leeenux"?

Weitere Kandidaten wären "Arch Linux", "Manjaro Linux", "Puppy Linux" oder "Simplicity Linux".

Ansonsten würde ich für das Home-Verzeichnis eine eigene Partition auf der Speicherkarte einrichten, wenn das nicht hilft, eventuell vorgehen, wie es PhotonX vorgeschlagen hat.

Antwort
von PhotonX, 9

Du könntest schauen, ob es reicht, /var auf eine Partition auf der Speicherkarte auszulagern. Wenn auch dann der Speicher voll läuft, wirst du wohl die ganze Systempartition auf die Speicherkarte legen müssen und nur die /boot-Partition auf den internen Speicherplatz.

Aber, Anmerkung am Rande, EasyPeasy wird schon lang nicht mehr unterstützt, da würde ich mich nach aktuelleren Distros umsehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten