Frage von Monika1200, 57

Ubuntu : Firefox Lesezeichen auf Desktop - wie geht das?

Hallo! ich bin von windows xp auf Ubuntu umgestiegen und kenn mich noch nicht aus...

Also: ich möchte ein paar Webseiten, die ich immer besuche als Lesezeichen auf dem Desktop ziehen. Bei xp zieht man die einfach aus Firefox raus, fertig.

Bei ubuntu geht das nicht, bzw. es ging nur 2 mal, beim 3. mal hieß es, datei gleichen namens (komischerweise heißt die auf einmal "Schreibtisch" (hab ich garantiert nie so genannt) schon vorhanden, irgendwann gings dann doch, aber umbenennen geht auch nicht mehr.

Beim vierten Lesezeichen geht es garnicht mehr. Wieso? Platz ist genug...

Daaanke!

Antwort
von Linuxhase, 34

Hallo

Ubuntu : Firefox Lesezeichen auf Desktop - wie geht das?

Ich habe kein Ubuntu und will es auch nicht, auch sehe ich gar keinen Sinn darin die Desktopoberfläche mit Lesezeichen zuzupflastern, bei mir liegen die im Lesezeichenmenü, schön sortiert nach Kriterien.

Was bringt Dir das?

Linuxhase

Kommentar von Monika1200 ,

Absolut sinnfreie Antwort, tut mir echt leid...

Kommentar von Linuxhase ,

@Monika1200

Absolut sinnfreie Antwort, tut mir echt leid...

Beinahe ebenso sinnlos wie der Sinn Deiner Frage ;-)

Mag ja sein das ich nicht verstehe was Du mit den Lesezeichen auf der Desktop-Oberfläche erreichen möchtest, aber wenn Du statt einer Klärung des Sachverhalts lieber die Eingeschnappte Leberwurst spielen möchtest, dann wird Dir das nichts einbringen.

  1. Weshalb kannst oder willst Du nicht auf meine ernst gemeinte Frage antworten?
  2. Wie sieht denn der Inhalt der Lesezeichendatei auf dem Desktop aus, hat er diese bestimmte Syntax oder ist darin lediglich die URL zu finden?
  3. Was tust Du mit den Dateien?

Linuxhase

Kommentar von jkl66 ,

Wieso muss die Fragestellerin Dir begründen, warum sie Lesezeichen auf dem Desktop haben will? Und wieso antwortest Du auf eine Frage mit einer Gegenfrage, wenn Du ohnehin das Problem nicht lösen kannst und willst?

Mein alter Herr möchte auch gerne Firefox-Lesezeichen auf dem Desktop haben und sei es, weil er dadurch einen Klick beim Aufruf einer Webseite spart.

Kommentar von Linuxhase ,

@jkl66

Wieso muss die Fragestellerin Dir begründen, warum sie Lesezeichen auf dem Desktop haben will? 

Von müssen kann gar nicht die Rede sein.

Und wieso antwortest Du auf eine Frage mit einer Gegenfrage,

Weil es zuweilen benötigt wird um die Intention dahinter richtig zu verstehen, eventuell ergeben sich daraus Erkenntnisse die Möglichkeiten offerieren an welche der Fragesteller noch gar nicht gedacht hat oder diese überhaupt nicht kennt.

wenn Du ohnehin das Problem nicht lösen kannst und willst?

Deine Schlussfolgerung ist falsch, natürlich möchte ich helfen, andernfalls wäre ich doch gar nicht hier. Meine Erfahrungen sind ausreichend um dieses Problem lösen zu können. Um das zu zeigen habe ich das mal kurz auf meinem openSUSE/KDE getan indem ich zuerst folgendes Kommando abgesetzt habe um eine Datei mit passendem Inhalt zu erstellen:

echo "bash firefox --new-window https://www.google.de" > /home/$USER/Arbeitsfläche/google.firefox

Dann ruft man den Berechtigungsdialog der Datei auf und stellt darin die Shell (bash, dash, sh, ect.) ein um Dateien mit der Endung *.firefox immer mit selbigem zu öffnen. Man kann natürlich auch noch ein Icon vergeben um es auch optisch als Weblink erkennbar zu machen.

Ob das Verzeichnis Arbeitsfläche, Desktop, Arbeitsplatz oder sonstwie heißt hängt vom verwendeten Desktop und manchmal auch dessen Versionsnummer ab.

Mein alter Herr möchte auch gerne Firefox-Lesezeichen auf dem Desktop haben und sei es, weil er dadurch einen Klick beim Aufruf einer Webseite spart.

Bei der Anzahl meiner Lesezeichen wäre selbst eine 4k Auflösung nicht genug um diese alle auf dem Desktop ablegen zu können ;-)

Linuxhase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten