U25 und schwanger, was steht mir zu?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

@ caroxxx4

Selbstverständlich will das Amt die Vermögensverhältnisse deiner Eltern wissen.

Sonst könnte ja mancher auf die Idee kommen, einfach so Geld zu verlangen.

Wenn du schwanger bist, was ist denn mit dem Vater deines künftigen Kindes?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm wenn dein Kind darfst du sogar ausziehen weil du mit dem Kind eine eigene bedarfsgemeindschaft bildest und Amt bezahlt doch erstaustattung schwangerenmehrbedarf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackman86
20.05.2016, 06:04

Also wenn dein Kind da ist. hat nicht alles geschrieben sorry

0

Leider ist es so, wenn deine Eltern genug verdienen sind sie verpflichtet dich bis zu deinem 25 oder 26. Lebensjahr (da bin ich mir unsicher) zu unterstützen, heißt du bekommst kein Geld vom Amt wenn deine Eltern genug verdienen.

Da das Amt auch nach dem Auto gefragt haben, wäre es z.B. ein Porsche müssten Sie ihn vermutlich verkaufen und einen VW sich anschaffen.

Du kannst schließlich auch nicht Hartz4 beantragen wenn du ein Haus besitzst, das muss dann verkauft werden.

Einen Ausweg daraus kenn ich leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?