Frage von Chika1508, 101

Typischer Männer Job?

Hallo ich muss für die schule bald ein Praktikum machen allerdings müssen die Mädchen typische Männerberufe machen und andersrum und ich hab keine Ahnung wo ich mich bewerben könnte

Antwort
von Rinoa2909, 38

Was ist denn das für eine komische Art von Praktikum. Ein Praktikum ist dafür da um in einen Beruf rein zu schauen den man vielleicht erlernen möchte. Bevor man sich darauf bewirbt und dann gefällt es nicht. Was bringt es den Männern in einen Beruf rein zu schauen wie Sekretärin oder Friseurin wenn sie das niemals machen würden.

Kommentar von netflixanddyl ,

Nennt sich Boys- und Girlsday. Und genau darum geht es ja, dass die Berufe nicht mehr so Geschlechtergetrennt sind. Natürlich, wenn du Handwerklich unbegabt bist sollst du am Girlsday nicht zu nem Tischler gehen, aber zB irgendwo in nen IT-Bereich. Weil woher willst du wissen als Junge, dass du nicht gerne im Kindergarten arbeiten würdest? Dafür ist dieser Tag gedacht.

Kommentar von Rinoa2909 ,

ich kenne das. ich habe kfz Mechaniker gelernt. als Frau muss man sich da ganz schön durchboxen. keine leichte Aufgabe. man wird als Frau dort nicht für voll genommen.

Kommentar von Rinoa2909 ,

Aber ein Praktikum ist ja meistens länger als ein girlsday. der dauert einen tag. machen wir bei mir in der Firma auch.

Antwort
von tryanswer, 33

Die Klassiker sind sicher das Baugewerbe und technische Handwerksberufe. Empfehlen würde ich dir ein Praktikum im Kfz- oder Elektrobereich - die körperliche Anstrengung ist überschaubar und du kannst u.U. noch ein paar im Alltag nützliche Dinge aufschnappen.

Kommentar von JanaSicher ,

ja, Möbelpacker, z. B.

Antwort
von HannesRe, 21

Geh zu ner klemtnerei oder heizungsbauerei und frag ob die was aufm bau für dich haben

Antwort
von joyler, 31

Schlosser,Elektroniker,zerspaner,Schreiner,Maler,it Techniker,Kfz mechatroniker,Gießer

Antwort
von rommy2011, 45

du könntest in einer kfz-werkstatt nachfragen oder in einem autohaus, auch installation von gas und wasser , bei einem maler- u. tapezierer oder bei einem gartenbaubetrieb könntest du dich um ein praktikum bewerben.

Kommentar von JanaSicher ,

das sind doch inzwischen doch auch schon frauenberufe... heutzutage sind die Geschlechter gleich gestellt, oder??

Kommentar von rommy2011 ,

werden aber immer noch hauptsächlich von männern beherrscht, in meiner kfz werkstatt gibst noch immer keine frau, auch in meinem autohaus -.-. nur männer, unser tapezierer ist immer mit 2 männern unterwegs, die fa die bei uns insallation von gasrohren gemacht hat nur von männern besetzt, was soll ich sagen, frauen machen den job sicher nur in ausnahmefällen.

Antwort
von beast, 18

Also wenn ich mich in meinem  Bekanntenkreis umschaue- typische Männerberufe gibts  gar nicht mehr. Im Bekanntenkreis  ist ein weibl.  Schmied, eine  KFZ -Schrauberin, eine Fahrlehrerin,  eine  Maurerin ,eine  Tischlerin und  sogar eine Schornsteinfegerin vertreten.

Antwort
von Sanja2, 23

Automechatroniker, auf dem Bau, Landwirtschaft, eben alles was eher handwerklich ist.

aber ganz ehrlich, diese Aufgabe finde ich bescheuert. Überleg doch mal was dir gefallen würde und frag dann den Lehrer obs gezählt werden würde.

Klar ist, Erzieher, Altenpfleger und so was ist eher typisch für Frauen.

Aber wo gehört jetzt z.B. Landschaftsgärtner hin oder Architekt, Arzt

Antwort
von priesterlein, 29
Antwort
von BlauerSitzsack, 63

Maurer - Ist ein "typischer" Männerjob.

Kommentar von JanaSicher ,

Fahrlehrer, Mann-schaftscapitän, Matrose, Pirat, Fischer, Holzfäller, Bauarbeiter

Antwort
von Ghandini, 47

geh von deinem nick her mal davon aus das du ein mädchen bist, deswegen würden sich wahrscheinlich alle handwerksberufe wie tischler zimmermann oder sowas eignen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten